Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

30. Mai 2017

Detaillierter Blick auf molekularen Gifttransporter

Transportproteine in unseren Körperzellen schützen uns vor gewissen Vergiftungen. Forschende der ETH Zürich und der Universität Basel haben nun die hochaufgelöste dreidimensionale Struktur eines bedeutenden menschlichen Transportproteins aufgeklärt. Langfristig könnte dies helfen, neue Medikamente zu entwickeln. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

WissenschaftAktuell

Satellitenbild der Woche: Land im Fluss

Jahrzehntelange Abholzung und Brandrodung haben die Böden von Madagaskar schwer in Mitleidenschaft gezogen. Und jedes Jahr wird das Problem schlimmer. Ein Satellitenbild zeigt, wo Nährstoffe und Mineralien im Meer landen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Great Barrier Reef: Ein Viertel der Korallen starben 2016

Das Korallensterben im Great Barrier Reef ist dramatischer als befürchtet. Mehr als ein Viertel der Nesseltiere gingen im vergangenen Jahr zugrunde. Für 2017 haben Forscher kaum Hoffnung auf Besserung. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Geckos kommunizieren überraschend flexibel

Zum ersten Mal wurde bei einem Reptil gezeigt, dass es seine Rufe an sich ändernde Umweltbedingungen anpassen kann, wie man es von den komplexen Kommunikationssystemen von Vögeln und Säugetieren kennt. Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Ornithologie in Seewiesen fanden beim Tokeh, einem nachtaktiven Gecko heraus, dass die Rufdauer in einer lauten Umgebung zunimmt. Die Lautstärke der

Windstrom jetzt auf Augenhöhe mit Atomstrom

»Die Windenergie ist zu einem wesentlichen Bestandteil der Energieversorgung geworden. Im vergangenen Jahr wurde ein neuer Meilenstein der Transformation des Energieversorgungssystems erreicht: Mit 29 % des Bruttostromverbrauchs lieferten die erneuerbaren Energien mehr Energie als die konventionellen Atom- und Braunkohlekraftwerke. Der Windenergiebeitrag zur deutschen Bruttostromerzeugung erreichte mit 80 Terawattstunden 12,4 %, während der Kernenergieanteil bei 13

Magersucht kann angeboren sein

Meist wird vermutet, die Essstörung Anorexia nervosa (AN) – bekannt als Magersucht – habe psychische Ursachen. Dass man aber auch eine Veranlagung dazu haben kann, konnte nun erstmals nachgewiesen werden. Eine internationale Forschergruppe, die in Deutschland von der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) geleitet wurde, gelang es, das Gen auszumachen, das AN begünstigt. Das

Ausstellung: „Plagiat? Luthers Bibelübersetzung und die katholischen Bibelausgaben […]"

Ausstellungseröffnung und Vortrag: „Plagiat? Luthers Bibelübersetzung und die katholischen Bibelausgaben der Reformationszeit“, Prof. Dr. Holger Strutwolf am 01.06.2017, 18:00 Uhr, Düsseldorf Die Ausstellung zeigt, dass die katholischen Bearbeiter keinesfalls den Anspruch erhoben haben, eine neue Übersetzung zu liefern. Sie wollten die Übersetzung Luthers, die auf dem hebräischen und dem griechischen Urtext basierte, nach dem lateinischen

Effizientere Technik kann CO2-Ausstoß sogar um ein Viertel senken

Die Verwendung energieeffizienter Technologien kann den globalen CO2-Ausstoß um acht Gigatonnen pro Jahr senken, und damit fast doppelt so stark wie bisher angenommen. Voraussetzung wäre, dass zumindest die Energieeffizienz der bereits verfügbaren Technologien auch tatsächlich weltweit genutzt wird. Das gilt besonders für die Bereiche Raffinerieprodukte, Metallverarbeitung und Chemieprodukte und vor allem für den Austausch mit

Gesichtsblind: Ist das mein Kind?

Etwa zwei Prozent der Menschen fällt es schwer, Gesichter zu erkennen – manchmal sogar das eigene. Gehören Sie auch dazu? Hier kommt der Test in den Wissenschaftsnachrichten der Woche aus den USA. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Neuer Tagungsband mit Forschungsbeiträgen für die Energiewende erschienen

Der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien (FVEE) veröffentlicht heute seinen neuesten Tagungsband mit dem Titel „Forschung für die Energiewende – Die Gestaltung des Energiesystems“. Die hier gesammelten Vorträge der letzten Jahrestagung stellen aktuelle Forschungsergebnisse und Instrumente für eine gelingende Energiewende vor. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Krebs: Kleine Siege

Im Kampf gegen Krebs gewinnt immer öfter der Mensch. Fünf Nachrichten, die Mut machen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Medizin: Aufregung um die Schilddrüse

Das kleine Organ gerät schnell in Verdacht, krank zu machen. Häufig zu Unrecht. Ein offenes Gespräch unter Ärzten (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Virologie: Die zweite Meinung

In der Medizin sind die Dinge selten so eindeutig, wie sie scheinen. Alexander Kekulé beleuchtet Erkenntnisse aus neuer Perspektive. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Rätsel der Woche: Zaubern mit Zahlen

Die Zuschauer nennen zwei beliebige Ziffern – ein Zauberer bildet daraus eine sechsstellige Zahl. Diese ist immer durch 7 teilbar. Wie ist das möglich? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Fachzeitschriften: Journale im Zwielicht

Forscher müssen veröffentlichen, um voranzukommen – am besten in renommierten Journals. Das ist schwer. Zwielichtige Verlage nutzen das aus und gründen Fake-Journals. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Tiere: Das Geschenk der Krähe

Ob im Zoo oder in der Natur: Menschen betrachten und erforschen Tiere und fühlen sich dabei sehr erhaben. Dabei begutachten Tiere genauso. Und sie ziehen ihre Schlüsse. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Gefälschte Leaks: So funktioniert digitale Desinformation

Diese Woche ist ein spektakulärer Bericht über russische Desinformationsmethoden erschienen. Er zeigt an einem konkreten, verblüffenden Beispiel, warum sogenannten Leaks nicht mehr zu trauen ist. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Gewinnspiel: Sind Sie Pessimist oder Realist?

Angeblich war ja früher alles besser. Mit diesen 7 Fragen finden Sie es heraus. Und mit etwas Glück gewinnen Sie mehr als nur überraschende Erkenntnisse. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

ScienceBeitraege

Körper ist Geist

Abschied vom Leib-Seele-Problem. Eine Replik auf Konrad Lehmann. (Mehr in: BrainLogs)

Hundemarken für Wissenschaftler?

Die Digitalisierung verlangt eine Identifikation, das denke ich schon immer. Nun ist mir wieder einmal ORCID „über den Weg gelaufen“, weil sich gerade Institutionen und Bibliothekare streiten, ob nun alle Forscher oder gar Menschen eine … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Sprachautomaten

Der Informatiker Wolfgang Coy hat den Computer einmal als ein Gerät beschrieben, das drei verschiedene Erscheinungsformen aufweist: als Automat, als Werkzeug und als Medium.[i] Auch bei der maschinellen Sprachverarbeitung lassen sich diese drei Entfaltungsstufen erkennen. In … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Untersuchungsbericht zu Schiaparelli-Absturz veröffentlicht

Die von der ESA einberufene Kommission, die mit der Untersuchung der Umstände des Absturzes des Mars-Landedemonstrators Schiaparelli betraut war, hat ihre Arbeit abgeschlossen und einen Abschlussbericht veröffentlicht. Der Direktlink zum Bericht ist hier. (Mehr in: BrainLogs)

Um wie viel müssen wir die Deiche an der Nordsee erhöhen?

Was meinen Sie: Wenn der Meeresspiegel einen halben Meter steigt, müssen die Deiche dann einen halben Meter erhöht werden, um denselben Schutz vor Überflutung zu erhalten? Weit gefehlt – erläutert der folgende Gastbeitrag von Arne … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Corsia verschwindet im Rauschen des Marktes

Ab 2020 will die Luftfahrt ihr Emissionswachstum kompensieren – zunächst auf freiwilliger Basis. 67 Staaten haben ihre Teilnahme an dem vereinbarten Ausgleichs- und Reduktionsmechanismus Corsia inzwischen zugesagt, verkündete die UN-Luftfahrtbehörde ICAO in dieser Woche. Doch … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Magische Mauer

Die Titelgeschichte Eine neue Kosmologie in der neuesten Ausgabe von Spektrum der Wissenschaft dreht sich um die Frage: Was passierte in der ersten Sekunde des Universums – oder, wie die Unterzeile sagt: „Gab es den … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Welche Chancen haben Nichtakademikerkinder im deutschen Hochschulsystem?

Für Bildungsforscher gehören Analysen zur Chancengerechtigkeit im Schulsystem zum Standard. Für das Hochschulsystem in Deutschland gilt dies bislang nicht.[1] Dabei gäbe es durchaus Anlass, die Bildungschancen insbesondere von Nichtakademiker-Kindern auch im Hochschulsystem zu beleuchten, wie die inzwischen … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Albrecht Dürer und die Geologie

Während der Renaissance (um 1450-1600) wurden große Fortschritte in der Astronomie, Physik und Medizin erzielt, aber was war bloß mit der Geologie los? Tatsächlich gibt es zunächst nur wenige einschneidende Erkenntnisse. Der italienische Universalgelehrte Leonardo … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Die Theorie fürs „Erfinden“ von Information

Manchmal ist es ganz einfach, den Ansatz für eine neue wissenschaftliche Fragenstellung zu finden: Man muss nur zuhören – und Schlüsse daraus ziehen! Bei Torsten Enßlin war das so: Er stellte fest, dass sich in … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Mount St. Helens – Der Vulkan lebt

Der Ausbruch des Mount St. Helens, im amerikanischen Bundesstaat Washington, am 18. Mai 1980 war durch eine überrasschende Vielfalt von vulkanischen Phänomenen begleitet. Eine Stein- und Glutlawine begrub mehr als 60 Quadratkilomter und verbrannte fünfzehn. … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Mount St. Helens – Der Vulkan lebt

Der Ausbruch des Mount St. Helens, im amerikanischen Bundesstaat Washington, am 18. Mai 1980 war durch eine überrasschende Vielfalt von vulkanischen Phänomenen begleitet. Eine Stein- und Glutlawine begrub mehr als 60 Quadratkilomter und verbrannte fünfzehn. … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Eierstock aus dem 3D-Drucker

Mit 3D-Druckern kann man allerlei Schabernack treiben. Darauf, dass sich so schnell Prototypen in Plastik oder Metall gießen lassen, komme ich vielleicht gerade noch so alleine. Das Drucken von Schuhen oder sogar ganzen Häusern ist … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Eierstock aus dem 3D-Drucker

Mit 3D-Druckern kann man allerlei Schabernack treiben. Darauf, dass sich so schnell Prototypen in Plastik oder Metall gießen lassen, komme ich vielleicht gerade noch so alleine. Das Drucken von Schuhen oder sogar ganzen Häusern ist … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

ATT 2017 in Essen

Zu den Treffpunkten, für die Amateurastronomen auch weitere Anfahrtwege in Kauf nehmen, zählen Teleskoptreffen – und Astromessen. Zum nunmehr 33sten Mal fand am vergangenen Samstag (dem 13. Mai 2017) der ATT in Essen statt. „ATT“ … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

ATT 2017 in Essen

Zu den Treffpunkten, für die Amateurastronomen auch weitere Anfahrtwege in Kauf nehmen, zählen Teleskoptreffen – und Astromessen. Zum nunmehr 33sten Mal fand am vergangenen Samstag (dem 13. Mai 2017) der ATT in Essen statt. „ATT“ … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Abgehängt: Helmut Schmidt in Wehrmachtsuniform

Seit Jahren hing ein Foto Helmut Schmidts aus dem Jahr 1940 auf einem Flur in einem Wohnheim der nach ihm benannten Bundeswehr-Universität in Hamburg. Es zeigte den populären ehemaligen Bundeskanzler als 21-Jährigen in Wehrmachtsuniform. Als … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Technologie

Neue Wachstums-Chancen für Unternehmen

Internet of Things Neue Wachstums-Chancen für Unternehmen Immer mehr Unternehmen erkennen die Potenziale von IoT-Projekten. Die Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette birgt dabei komplett neue Wachstums-Chancen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Unzufriedenheit mit Facebooks Instant Articles wächst

Publisher verärgert Unzufriedenheit mit Facebooks Instant Articles wächst Immer mehr Publisher üben Druck auf Facebook wegen seiner Instant Articles aus. Einige Medien sind inzwischen sogar wieder ausgestiegen. Auch deutsche Publisher stellen sich die Frage, wie viel Facebooks Instant Articles wirklich bringen? (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Von Überschall und Unvernunft

Seit dem Aus der Concorde träumt die Branche von einer Renaissance des Überschall-Reiseflugs. Inzwischen ist tatsächlich eine neue Generation in der Entwicklung. Warum nur? (Mehr in: Technology Review)

Zunehmende Mondsichel mit Flugzeugen

Dass einem ein Flugzeug durchs Bild fliegt, kommt im Rhein-Main-Gebiet nicht selten vor. Bei Verwendung eines Teleskops mit seinem engen Blickwinkel geschieht das schon seltener. (Mehr in: KosmoLogs)

Technologie

Hasskommentare: Ansichten eines Trolls

Als der Hass zu groß wurde, ging er ins Internet und hetzte gegen Flüchtlinge, Schwarze und Juden. Jetzt steigt er aus und erzählt von seinem geheimen Leben als Troll. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Technologie

Der SIM-Lock bei Handys lohnt sich meist nicht

Smartphone-Tarife Der SIM-Lock bei Handys lohnt sich meist nicht Es gibt sie noch immer: Netlock- oder SIM-Lock-Sperren für Smartphones. Die Geräte sind dafür günstiger als ohne Sperre. Dennoch zahlen Nutzer unterm Strich meist drauf. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

So schützen Sie sich vor einem teuren Datenverlust

Backup-Guide So schützen Sie sich vor einem teuren Datenverlust Ein Datenverlust ist oft nicht nur ärgerlich, sondern kann auch ganz schnell teuer werden. Um sich von vorneherein dagegen zu schützen, sollte immer ein Backup wichtiger Daten erstellt werden. Wir zeigen, wie das am besten geht. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

United Internet startet Übernahmeangebot für Drillisch

Firmen-Akquise United Internet startet Übernahmeangebot für Drillisch Die schrittweise Übernahme geht in die nächste Runde: United Internet hat die Angebotsunterlagen für das begleitende freiwillige öffentliche Übernahmeangebot an die Aktionäre der Drillisch veröffentlicht. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

WissenschaftAktuell

Forscher gehen Sumatra-Erdbeben auf den Grund

Welche Rolle haben Mineralien im Meeresboden gespielt, als ein Seebeben vor Sumatra eine riesige Tsunamiwelle auslöste? Ein internationales Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hat jetzt Beweise dafür gefunden, dass dehydrierte Minerale im Meeresboden-Sediment die Stärke des Sumatra-Erdbebens am 26. Dezember 2004 beeinflusst haben könnten. Ihre Ergebnisse haben die Forschenden jetzt unter der Leitung von Dr.