30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Prima Klima im Gewächshaus

Forschungsgruppe der FH Osnabrück entwickelt Bewertungsplattform für Pflanzen
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

BICC-Jahresbericht 2010 stellt die aktuelle Arbeit des Friedens- und Konfliktforschungsinstituts vor

In seinem heute erschienenen Jahresbericht 2010 <www.bicc.de/index.php/publications/jahresbericht-annual-report/jahresbericht-2009-2010> informiert das BICC (Internationales Konversionszentrum Bonn) über seine aktuellen Arbeitsschwerpunkte. Das Friedens- und Konfliktforschungsinstitut führt u.a. Projekte in den Bereichen globale Rüstungskontrolle, Sicherheit in Nachkonfliktsituationen, Migration und Sicherheit sowie natürliche Ressourcen und Konflikte durch.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Der kleine E/Z Unterschied und seine großen Folgen

Bildung von Sexuallockstoffen bei Maiszünsler-Rassen erforscht. Der Entstehung neuer Arten auf der Spur
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Ein Wurm beißt sich durch

Max-Planck-Forscher entdecken Trick der Evolution: Signalkette wird mit mehreren Funktionen belegt und erlaubt optimale Anpassung an Umweltbedingungen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Wegen Glasstücken – Drogeriekette dm ruft Babygläschen zurück

Die Drogeriemarktkette dm hat Babynahrung im Glas zurückgerufen, weil in zwei Fällen Glassplitter gefunden wurden. Wie das Unternehmen am Mittwoch in Karlsruhe mitteilte, handelt es sich um die babylove-Glaskost Frucht und Joghurt Früchteallerlei für Babys ab dem 7. Monat. Betroffen sei nur die Chargencodierung D0390M mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 8. Februar 2012, die auf dem Deckelrand steht.
Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Walfang in Island: Die Jagdsaison ist eröffnet

Die ersten Schiffe sind mit ihrer Beute in den Hafen zurückgekehrt: In Island hat die Jagd auf die grauen Riesen begonnen, das blutige Schlachten geht nach der gescheiterten Walfang-Konferenz weiter. 200 Finnwale hat das Land in dieser Saison zum Abschuss freigegeben.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Fund in Peru: Forscher entdecken Monsterwal aus der Urzeit

Er hatte 29 Zähne von der Größe eines Männer-Unterarms: In Peru haben Wissenschaftler das Gebiss eines wahren Urzeit-Ungeheuers entdeckt. Zur bevorzugten Beute des 14 Meter langen Raubwals gehörten offenbar kleinere Verwandte.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

"Leviathan" jagte andere Wale – Ausgestorbener Riesen-Raubwal entdeckt

AFP

Forscher haben einen ausgestorbenen Riesen-Pottwal mit so großen Zähnen entdeckt, dass er vermutlich andere Wale von beträchtlichem Ausmaß jagte. Der nach dem Autor des Buches “Moby Dick” benannte Wal “Leviathan melvillei” lebte vor rund 12 bis 13 Millionen Jahren, wie das britische Magazin “Nature” berichtete.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Golf von Mexiko: Helfer wollen Tausende Meeresschildkröten vor Öl-Tod bewahren

Mehr als 800 Nester und 70.000 Eier: Tierschützer am Golf von Mexiko wollen eine ganze Generation Meeresschildkröten vor dem sicheren Tod retten. Doch nie zuvor hat es eine Aktion dieser Größenordnung gegeben – und ob die Tiere überleben, ist dennoch ungewiss.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Medizin-Geschichte: Gemetzel vor großem Publikum

Sie verstümmelten Tiere, rissen ihnen das Herz heraus, tasteten im Gehirn herum, bis ihren Opfern die Augen erstarrten – und sollen sogar lebendige Menschen ausgeweidet haben: Trieben die berühmten Ärzte des Altertums famose Wissenschaft oder waren sie blutige Schlächter?
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Komplexe Lebewesen deutlich älter als gedacht – 2,1 Milliarden Jahre alte Fossilien gefunden

AP

Komplexe Lebewesen gab es schon vor 2,1 Milliarden Jahren und damit etwa 200 Millionen Jahre früher als bisher angenommen. Das schließen französische Forscher aus neu entdeckten Fossilien aus dem westafrikanischen Gabun.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Simulierte Detonationen: Wie Atombomben die Erde vor Asteroiden schützen

Was tun, wenn ein gigantischer Asteroid die Erde bedroht? Ein US-Physiker hält Atombomben für die beste Option. Sie könnten den kosmischen Brocken ablenken – oder in kleinere Stücke zerlegen. Die radioaktive Strahlung soll das Leben auf der Erde nicht bedrohen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Nur noch rund 30 Tiere – Kleinste Wal-Population schrumpft immer mehr

AFP, AFP

Die kleinste Walpopulation der Welt ist weiter geschrumpft: Nur noch etwa 30 ostpazifische Nordkaper haben einer neuen Studie zufolge überlebt, davon lediglich acht weibliche Tiere, wie das britische Wissenschaftsmagazin “Biology Letters” berichtete.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Gemeißelte Geheimnisse: Forscher entziffern jüdische Grabinschriften

Auf dem ältesten jüdischen Friedhof Europas stehen jahrhundertealte Grabsteine, aber ihre Inschriften sind kaum noch lesbar. Mit einem 3-D-Scanverfahren haben Forscher nun begonnen, die verwitterten Wormser Tafeln zu entschlüsseln. Die Botschaften sind romantisch – und grausig zugleich.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Tierzählung: Glattwale stehen kurz vorm Aussterben

Dramatisches Ergebnis einer Unterwasserzählung: Der Pazifische Nordkaper steht kurz davor auszusterben. Nur noch etwa 30 Exemplare dieser Glattwalart schwimmen durch das Beringmeer – die Lage ist bedrohlicher, als Meeresbiologen bisher dachten.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Gewagt gefragt: Warum ertönt im Fitnessclub immer nervige Musik?

Da quält man sich schon hin und dann auch noch das: Warum ertönt in Fitnesscentern immer der gleiche nervtötende und schlechte Musikbrei, fragt sich stern.de-Leser Thom K. Haben Sie eine Antwort? Dann schreiben Sie uns!
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Chemie: Wasser hat immer mehr bizarre Eigenarten

Wasser ist der bestuntersuchte Stoff und gibt doch noch viele Rätsel auf. Seine bizarren Eigenschaften machen es zum Medium des Lebens.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

30.06.2010 | Wissenschaft allgemein |

Unabhängig von Nutzung: Schimmelpilze befallen alle Gebäude

Ob ein Haus von gesundheitsschädlichen oder harmlosen Schimmelpilz-Arten befallen wird, hängt vor allem von seinem Standort ab. Dies ergab eine globale Analyse von Hausstaub. Überraschend groß war die Mikrobenvielfalt nicht in den Tropen, sondern in den gemäßigten Zonen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Science-Wissen

Warum wir den Raum krümmen

11. Sep. 2014

Im letzten Beitrag habe ich beschrieben, wie in der allgemeinen Relativitätstheorie aus einer lokal symmetrischen Theorie global asymmetrische Phänomene entstehen, ließ aber offen, warum wir Physikerinnen und Physiker so an die Raumzeit-Krümmung hängen. Es wäre doch viel einfacher, den Raum einfach gerade zu lassen und statt dessen ein Kraftfeld einzuführen. Das geht mit dem Elektromagnetismus [...]- Weiterlesen

Globale Asymmetrie in einer lokal symmetrischen Theorie

07. Sep. 2014

Das elegante an der allgemeinen Relativitätstheorie ist, dass sie das Fernfeld der Gravitation auf lokale Interaktionen von Materie mit der Raumzeit zurückführt. Im wesentlichen setzt die allgemeine Relativitätstheorie nur voraus, dass sich die Raumzeit in einem kleinen Gebiet um jeden beliebigen Punkt durch einen dreidimensionalen Euklidischen Raum mit einer zusätzlichen Zeitkoordinate annähern lässt und dass in diesem [...]- Weiterlesen

Welcher-Weg-Abbildung

03. Sep. 2014

Spektrum.de berichtete Ende August über ein quantenoptisches Experiment an der Universität Wien zum Fotografieren mit verlorenem Licht. Die Originalveröffentlichung ist bei Nature unter dem Titel Quantum Imaging with undetected photons erschienen. Der Versuch ist bei Spektum bereits sehr gut beschrieben, so dass ich hier weitgehend darauf Verzichten kann, die experimentellen Details zu schildern. Vielmehr möchte ich [...]- Weiterlesen

Am Ende des Strings

26. Aug. 2014

Nach der Begeisterung für die Entdeckung des Higgs-Bosons am CERN in Genf ist eine gewisse Ernüchterung eingetreten. Schließlich ist die Theorie alt, nach der es mindestens ein Higgs-Boson geben muss. Viele fragen sich, ob sich der Bau eines Telichenbeschleunigers für dieses eine Teilchen überhaupt gelohnt hat. Ob die Unauffindbarkeit weiterer Teilchen am CERN das Ende [...]- Weiterlesen

Glauben Sie keiner Statistik

26. Aug. 2014

Wo wir gerade beim Glauben sind: Im aktuellen Septemberheft von Spekrum der Wissenschaft gibt es einen interessanten Artikel zum Fluch des P-Wertes von Regina Nuzzo. Wir hatten auf SciLogs im Januar 2013 ein Bloggewitter zum Thema Nicht reproduzierbare Wissenschaft. Ein Mechanismus, wie es passieren kann, das nicht reproduzierbare Studien zur Veröffentlichung kommen, ist das allzu naive [...]- Weiterlesen

Glauben führt zu Wissen

24. Aug. 2014

In meinem letzten Artikel, in dem es um Falsifizierbarkeit als überragendes Kriterium für Wissenschaft ging, habe ich recht abstrakt über wissenschaftliche Theorien als ganzes geschrieben und die Relativitätstheorie als Beispiel hergenommen. Heute möchte ich die Perspektive wechseln und die Sicht der einzelnen Forscherin, des einzelnen Forschers einnehmen. Wenn wir wissenschaftlich arbeiten, schadet es gar nicht, [...]- Weiterlesen

Falsifikation ist nicht alles

08. Aug. 2014

Bei Internetdiskussionen zur Wissenschaft fällt immer wieder das Schlagwort Falsifizierbarkeit. Jede wissenschaftliche Theorie müsse falsifizierbar sein. An der Falsifizierbarkeit erkenne man sofort den Unterschied zwischen richtiger Wissenschaft und Pseudowissenschaft oder Esoterik. So einfach ist es aber nicht.

Falsifizierbar ist eine Theorie, wenn sie konkret genug ist, dass sie durch ein Experiment oder eine Beobachtung widerlegt werden kann. [...]- Weiterlesen

Kosmos

BICEP2: Und alles wird zu Staub

22. Sep. 2014

Heute endlich veröffentlichte die Planck-Kollaboration ihre lang erwartete Analyse der Staubverteilung in der Galaxie – und die Ergebnisse sehen nicht gut aus für BICEP2. Dieses Experiment hatte im März ziemlich spektakulär die Entdeckung von Gravitationswellen aus dem Urknall verkündet - ermittelt anhand von Polarisationsmessungen in der kosmischen Hintergrundstrahlung. Die Kritik an diesem vermeintlichen Durchbruch war [...]- Weiterlesen

Neue AMS-Ergebnisse: Was sie bedeuten – und was nicht

19. Sep. 2014

Gestern Nachmittag stellte Professor Samuel Ting am Cern die neuesten Resultate des AMS02-Detektors auf der Internationalen Raumstation vor (AMS war schon mehrfach Thema hier im Blog). Dabei handelte es sich um neue Messergebnisse der Flüsse von Elektronen und Positronen der kosmischen Strahlung und der daraus abgeleiteten Positron-Fraction (die im Prinzip den Anteil der Positronen am [...]- Weiterlesen

StarryNights – die größten Observatorien der Welt im Zeitraffer

16. Sep. 2014

Seit Jahren sammelten sich auf diversen Astroreisen aufgenommene Zeitrafferclips auf meiner Festplatte und gammelten vor sich hin. Das muss nicht sein, dachte ich, und nahm mir einen Nachmittag zwei Tage eine Woche viel Zeit, um aus all dem verstreuten Bildmaterial einen kurzen Film zusammenzuschneiden, der mir der Veröffentlichung würdig erscheint. Voilà, hier ist er nun: [...]- Weiterlesen

Polarlichter am Wochenende möglich

11. Sep. 2014

Eigentlich vermeide ich es, Polarlichtwarnungen über den Blog zu verbreiten – allzu oft entpuppen sie sich als falscher Alarm. Dieses Mal scheint die Hoffnung der Polarlichtenthusiasten aber etwas größer zu sein, und es kann ja eh nicht schaden, immer einen Blick nach “oben” zu halten!

Am 10. September um 19:45 MESZ ereignete sich in der [...]- Weiterlesen

Polarlichter am Wochenende möglich – UPDATE

11. Sep. 2014

Eigentlich vermeide ich es, Polarlichtwarnungen über den Blog zu verbreiten – allzu oft entpuppen sie sich als falscher Alarm. Dieses Mal scheint die Hoffnung der Polarlichtenthusiasten aber etwas größer zu sein, und es kann ja eh nicht schaden, immer einen Blick nach “oben” zu halten!

++++UPDATE, 13.09. 05:40MESZ: Es hat tatsächlich Polarlicht in Deutschland gegeben, [...]- Weiterlesen

Vor 150 Jahren: William Huggins und die Nebelspektren – von der Astronomie zur Astrophysik

28. Aug. 2014

Der 29. August 1864 markiert einen Wendepunkt der Astronomie – weit weniger bekannt, aber durchaus vergleichbar mit der ersten Teleskopbeobachtung Galileo Galileis im Jahr 1609. An diesem Tag nämlich beobachtete der englische Amateurastronom William Huggins das erste Spektrum eines kosmischen „Nebels“ – und konnte damit die Frage klären, woraus die geheimnisvollen Lichtfleckchen, die die Astronomen [...]- Weiterlesen

Existiert ein transzendenter physikalischer Bereich jenseits von Raum und Zeit?

Eine faszinierend rationale, wissenschaftliche Erklärung für die Existenz eines transzendenten physikalischen Bereichs jenseits von Raum und Zeit findet sich hier:

Experten zu aktuellen Themen

Schönheit und Wahrheit

22. Sep. 2014

Einen bewußt provokativen Eröffnungsvortrag für das HLF hielt heute Sir Michael Atiyah unter dem harmlosen Titel “Beauty in Mathematics” und nach einigen harmlosen Einstiegszitaten bekannter Mathematiker kam er recht schnell zu folgendem Hermann Weyl-Zitat: My work has always tried to unite the true with the beautiful and when I had to choose one or the [...]- Weiterlesen

BICEP2 und kosmische Inflation: Es sieht nicht gut aus

22. Sep. 2014

Über die BICEP2-Resultate, die im Frühjahr dieses Jahres herauskamen, hatte ich an dieser Stelle ausführlich berichtet (erstes Ergebnis, erste Kritik, eine Expertenmeinung, weitere Kritik, hat BICEP2 zu früh veröffentlicht, BiCEP2-Fachartikel erschienen).  Was da als Ergebnis von Messungen an der kosmischen Hintergrundstrahlung (dem “elektromagnetischen Nachhall des Urknalls”) präsentiert wurde, war ja auch durchaus spannend: ein direkter [...]- Weiterlesen

Hinter den Kulissen des Forums 2014 (2)

22. Sep. 2014

Der Eröffnungstag des diesjährigen Forums ist vorüber und wie auch im letzten Jahr habe ich ein paar schöne Dinge erlebt, die ich mit euch teilen möchte. Zum einen waren da zwei junge Nachwuchsforscher, die sich zufällig auf dem Forum wiedergetroffen haben, ohne voneinander zu wissen. Nach einer kurzen Gesprächsrunde und intensivem Grübeln, woher sie sich [...]- Weiterlesen

BICEP2: Und alles wird zu Staub

22. Sep. 2014

Heute endlich veröffentlichte die Planck-Kollaboration ihre lang erwartete Analyse der Staubverteilung in der Galaxie – und die Ergebnisse sehen nicht gut aus für BICEP2. Dieses Experiment hatte im März ziemlich spektakulär die Entdeckung von Gravitationswellen aus dem Urknall verkündet – ermittelt anhand von Polarisationsmessungen in der kosmischen Hintergrundstrahlung. Die Kritik an diesem vermeintlichen Durchbruch war [...]- Weiterlesen

Buzz Aldrin spricht am 4.10. in Speyer

22. Sep. 2014

Am Samstag, dem 4.10.2014 um 16:00, wird der mittlerweile 84 Jahre alte Raumfahrer Buzz Aldrin, der am 21.7.1969 als Zweiter in der Geschichte der Menschheit einen anderen Himmelskörper betrat, im Technikmuseum in Speyer einen Vortrag über seine Erlebnisse und über seine Vorstellungen für die Zukunft der bemannten Raumfahrt halten. Tickets gibt’s hier (falls es noch [...]- Weiterlesen

Ich bleib’ bei meiner Meinung

22. Sep. 2014

Ich bleib’ bei meiner Meinung Im Rahmen einer Weiterbildungsveranstaltung für Diplom-Psychologen steht das Thema „Intellektuelle Entwicklungsdiagnostik“ an, was zwangsläufig zur psychometrischen Erfassung von Intelligenz, also den Intelligenz-Tests, führt. In der Regel haben Diplom-Psychologen gute Grundlagenkenntnisse, was testtheoretische und psychodiagnostische Inhalte betrifft. Sie wissen um Stärken und Schwächen testpsychologischer Messungen. Diese führen dazu, dass verschiedene Kennwerte [...]- Weiterlesen

“Let’s go!” – Über authentische Juden und authentische Deutsche (Filmempfehlung)

21. Sep. 2014

Heute Abend waren meine Frau und ich bei einer Sonderaufführung eines großartigen Films namens “Let’s go!” (Regie: Michael Verhoeven), der demnächst (am 8. Oktober) von der ARD ausgestrahlt wird. Bei diesem “Entwicklungsroman” geht es um das Erwachsenwerden Lauras, eines jüdischen Mädchens in München der Nachkriegszeit. Über viele Umwege findet sie schließlich, quasi gegen ihren Willen, [...]- Weiterlesen

Warum der Rationalismus evolutionäre Prozesse nicht ersetzen und nicht einmal verstehen kann

21. Sep. 2014

Viele Menschen glauben noch immer, man könne gleichzeitig die Evolutionstheorie bejahen und zugleich völlig “rationalistisch” (z.B. als Sozialistin, Keynesianer oder Homo oeconomicus-Rationalist) sein. Tatsächlich aber ist bei uns Menschen alles, was wir “Verstand” oder gar “Vernunft” bzw. “Rationalität” nennen, zutiefst mit unseren biologischen und kulturellen Traditionen verbunden: Wer diese Wurzeln, die uns mit unseren Vorfahren [...]- Weiterlesen

Hinter den Kulissen des Forums 2014

21. Sep. 2014

Ich möchte an das vergangene Jahr anknüpfen und meine “Hinter-den-Kulissen”-Reihe auch in diesem Jahr fortsetzen. Heute berichte ich von dem kleinen informellen Get-Together für die Journalisten und Blogger, einen Tag vor dem offiziellen Start des diesjährigen Forums. Und was gibt es Schöneres nach einer langen Reise als sich mit bekannten und unbekannten Gesichtern zu einem [...]- Weiterlesen

Mathematik und Informatik: Heidelberg Laureate Forum 2014

20. Sep. 2014

Morgen beginnt zum zweiten Mal das Heidelberg Laureate Forum (HLF), auf dem sich Fields-Medaillenträger (so etwas wie der “Nobelpreis für Mathematik”), Abel-Preisträger (auch sowas) und Turing-Preisträger (auch sowas, aber für Informatik) mit jungen Wissenschaftlern derselben Fachgebiete treffen. Blogartikel dazu finden sich wieder auf den SciLogs (siehe meine Beiträge vom letzten Jahr), und zumindest an einigen [...]- Weiterlesen

Michael Rothgang – Der Mathe-Wettbewerber

20. Sep. 2014

Michael Rothgang ist einer der jüngsten Teilnehmer beim diesjährigen Heidelberg Laureate Forum. Seine Liebe gilt der Mathematik und der Musik. So spielt er nicht nur Klavier, sondern auch Trompete und er singt im Chor. In fünf kurzen Fragen erzählt uns Michael etwas über seinen Weg in der Mathematik und seine Erwartungen an das HLF. In [...]- Weiterlesen

Raindrops keep falling on my head….

19. Sep. 2014

  Während aus Sondage 6 “singing in the rain” drang….   Auch Johannes scheint zu den Nachtschwärmern zu gehören…daher sein Bericht, wenn er für uns wieder erreichbar ist. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Zum mathematischen Teil

19. Sep. 2014

Wie angekündigt hier noch ein kurzer Überblick zum mathematischen Teil des Vortragsprogramms auf dem Heidelberg Laureate Forum. Für den Laien am spektakulärsten klingt sicher der Vortrag von Sir Michael Atiyah. Er war als Ratgeber an einem Experiment beteiligt, welches die Hirntätigkeit von Mathematikern untersuchte, wenn sie schöne oder häßliche Formeln sehen. Ich hatte darüber einen [...]- Weiterlesen

Neue AMS-Ergebnisse: Was sie bedeuten – und was nicht

19. Sep. 2014

Gestern Nachmittag stellte Professor Samuel Ting am Cern die neuesten Resultate des AMS02-Detektors auf der Internationalen Raumstation vor (AMS war schon mehrfach Thema hier im Blog). Dabei handelte es sich um neue Messergebnisse der Flüsse von Elektronen und Positronen der kosmischen Strahlung und der daraus abgeleiteten Positron-Fraction (die im Prinzip den Anteil der Positronen am [...]- Weiterlesen

Das Wehklagen an der Wurzel…oder was sonst noch passierte

18. Sep. 2014

Am heutigen Ausgrabungstag gruben, kratzen, putzen und schaufelten wieder alle Teilnehmer fleißig, um möglichst viele interessante Befunde zu erkennen und erfassen. Bei herrlichem Sonnenschein hatte Eric eine besondere Aufgabe zu bewältigen. Eine Wurzel war im Weg und er beseitigte sie mit großem Aufwand. Anfangs bereitete ihm das Axtschwingen noch Freude, als die Wurzel aber nicht nachgeben [...]- Weiterlesen

Bücher von Klaus-D. Sedlacek

Computer und Technologie

Datensicherheit: Technischer Fehler bei DHL legte Kundendaten offen

22. Sep. 2014

Stundenlang konnten Kunden des Paketdienstes DHL die Daten von fremden Sendungen einsehen. Die Post bestätigte den Fehler, das Postgeheimnis sei jedoch gewahrt worden. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Geht doch!

22. Sep. 2014

Aus gutem Grund sind Roboter meist auf Rollen oder Raupen unterwegs – so können sie leichter die Balance halten. Eine neue Generation zeigt, dass es auch andere Möglichkeiten gibt.

(Mehr in: Technology Review)

Farmroboter hilft beim Düngen

22. Sep. 2014

Im US-Bundesstaat Minnesota ist ein Gefährt unterwegs, das ohne Eingriff seines Besitzers Mais zum Wachsen bringt.

(Mehr in: Technology Review)

Amiibo: Nintendo spielt mit Figuren

20. Sep. 2014

Schlechte Verkaufszahlen der Wii U brachten Nintendo in Bedrängnis. Die mit Chips ausgerüsteten Sammelfiguren “Amiibo” sollen den Konsolen der Japaner einen Schub geben. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Verschlüsselung ab Werk: Google forciert Datenschutz unter Android L

19. Sep. 2014

Die Daten von Android-Smartphones und -Tablets sollen ab der kommenden Version Android L standardmäßig verschlüsselt werden. Der Zugang ist dann nur noch per PIN oder Passwort möglich. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Hifi-Sound & Multipair: Philips Bluetooth-Speaker mit apt-X Codec

19. Sep. 2014

Aus dem Hause Woox Innovations kommt mit dem Philips BT7500B ein Stereolautsprecher mit Bluetooth-Anbindung, der sich neben AAC auch auf den High-Fidelity-Codec apt-X versteht. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Facebook: Auch für Dragqueens gilt Klarnamen-Pflicht

19. Sep. 2014

Facebook untersagt Nutzern, sich mit Pseudonymen anzumelden. Viele Travestiekünstler stehen nun vor der Wahl, sich im Netzwerk umzubenennen oder ihr Profil zu verlieren. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

GTX 980 & GTX 970: Nvidia bringt sparsame Highend-Grafikkarten

19. Sep. 2014

Nvidia hat mit der GTX 980 und der GTX 970 zwei neue Grafikkarten mit Maxwell-Architektur präsentiert. Beide Modelle gehen leistungsstärker und auch energieeffizienter als die Vorgänger zur Sache. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Individuelle Smartphones: Moto Maker für neues Moto X ist online

19. Sep. 2014

Motorolas Smartphone-Baukasten Moto Maker ist nun auch in Deutschland online. Für 30 Euro Aufpreis lässt sich das das neue Android-Flaggschiff Moto X damit nach den persönlichen Vorlieben gestalten. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Video der Woche: Dummer Unfall beim Verkaufsstart des iPhone 6

19. Sep. 2014

Verkaufsstart für das neue iPhone 6. Nach nächtelangem Warten vor den lokalen Stores halten die ersten Apple-Jünger ihr neues Smartphone in Händen – mehr oder weniger! (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)