Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

19. November 2017

Archive fürJuni 2010

BICC-Jahresbericht 2010 stellt die aktuelle Arbeit des Friedens- und Konfliktforschungsinstituts vor

In seinem heute erschienenen Jahresbericht 2010 <www.bicc.de/index.php/publications/jahresbericht-annual-report/jahresbericht-2009-2010> informiert das BICC (Internationales Konversionszentrum Bonn) über seine aktuellen Arbeitsschwerpunkte. Das Friedens- und Konfliktforschungsinstitut führt u.a. Projekte in den Bereichen globale Rüstungskontrolle, Sicherheit in Nachkonfliktsituationen, Migration und Sicherheit sowie natürliche Ressourcen und Konflikte durch. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Ein Wurm beißt sich durch

Max-Planck-Forscher entdecken Trick der Evolution: Signalkette wird mit mehreren Funktionen belegt und erlaubt optimale Anpassung an Umweltbedingungen. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Wegen Glasstücken – Drogeriekette dm ruft Babygläschen zurück

Die Drogeriemarktkette dm hat Babynahrung im Glas zurückgerufen, weil in zwei Fällen Glassplitter gefunden wurden. Wie das Unternehmen am Mittwoch in Karlsruhe mitteilte, handelt es sich um die babylove-Glaskost Frucht und Joghurt Früchteallerlei für Babys ab dem 7. Monat. Betroffen sei nur die Chargencodierung D0390M mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 8. Februar 2012, die auf dem Deckelrand

Walfang in Island: Die Jagdsaison ist eröffnet

Die ersten Schiffe sind mit ihrer Beute in den Hafen zurückgekehrt: In Island hat die Jagd auf die grauen Riesen begonnen, das blutige Schlachten geht nach der gescheiterten Walfang-Konferenz weiter. 200 Finnwale hat das Land in dieser Saison zum Abschuss freigegeben. Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

"Leviathan" jagte andere Wale – Ausgestorbener Riesen-Raubwal entdeckt

Forscher haben einen ausgestorbenen Riesen-Pottwal mit so großen Zähnen entdeckt, dass er vermutlich andere Wale von beträchtlichem Ausmaß jagte. Der nach dem Autor des Buches „Moby Dick“ benannte Wal „Leviathan melvillei“ lebte vor rund 12 bis 13 Millionen Jahren, wie das britische Magazin „Nature“ berichtete. Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

Medizin-Geschichte: Gemetzel vor großem Publikum

Sie verstümmelten Tiere, rissen ihnen das Herz heraus, tasteten im Gehirn herum, bis ihren Opfern die Augen erstarrten – und sollen sogar lebendige Menschen ausgeweidet haben: Trieben die berühmten Ärzte des Altertums famose Wissenschaft oder waren sie blutige Schlächter? Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Tierzählung: Glattwale stehen kurz vorm Aussterben

Dramatisches Ergebnis einer Unterwasserzählung: Der Pazifische Nordkaper steht kurz davor auszusterben. Nur noch etwa 30 Exemplare dieser Glattwalart schwimmen durch das Beringmeer – die Lage ist bedrohlicher, als Meeresbiologen bisher dachten. Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Unabhängig von Nutzung: Schimmelpilze befallen alle Gebäude

Ob ein Haus von gesundheitsschädlichen oder harmlosen Schimmelpilz-Arten befallen wird, hängt vor allem von seinem Standort ab. Dies ergab eine globale Analyse von Hausstaub. Überraschend groß war die Mikrobenvielfalt nicht in den Tropen, sondern in den gemäßigten Zonen. Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Fahrt ins Grüne? Biotreibstoffe der 2. Generation auf dem Prüfstand

Ein interdisziplinäres Team unter der Leitung von Empa-Forscher Rainer Zah hat die Nachhaltigkeit von Biotreibstoffen der zweiten Generation untersucht und ermittelt, wie viel Treibstoff sich dadurch in der Schweiz einsparen liesse. Ergebnis der im Auftrag der TA-SWISS erstellten Studie: Werden Fahrzeugeffizienz und Elektromobilität mitberücksichtigt, lassen sich je nach Szenario zwischen 10 und 40 Prozent des

Ältere Posts››