30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Ornithopter-Rekordflug mit Körperkraft: Wenn der Mensch mit den Flügeln schlägt

Wenn das der alte Otto Lilienthal noch erlebt hätte: Kanadische Ingenieure haben ein Luftfahrzeug gebaut, das mit Menschenkraft angetrieben wird – und mit den Flügeln schlägt. Mit dem Flattermann ist ihnen ein Weltrekord gelungen.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Zu spät, zu teuer: Ergebnisse von Tests bei online-Lebensmittelangeboten

Fraunhofer IML deckt logistischen Optimierungsbedarf bei online-Lebensmittel-Angeboten auf

Lebensmittel bequem von zu Haus im Internet bestellen, die dann bundesweit an die Haustür geliefert werden. Das ist ein Wunsch des Kunden, den inzwischen immer mehr online-Anbieter erfüllen. Waren in der Vergangenheit nur Teilsortimente zu bestellen, so bieten inzwischen sogar mehrere Shops ein vollständiges Lebensmittelsortiment inklusive frischer und tiefgekühlter Ware an. Das Ergebnis einer Lebensmittelbestellung im Internet entspricht jedoch oft nicht den gewünschten Vorstellungen, wie das Fraunhofer IML in Dortmund durch stichprobenartige Testbestellungen feststellen konnte.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

ADHS: Ärzte finden genetische Ursache für Hyperaktivität

Erstmals haben Forscher direkte Hinweise auf eine genetische Ursache für ADHS gefunden. Eine Studie stellte bei Kindern mit der psychischen Störung deutliche Unterschiede im Erbgut fest. Andere Wissenschaftler warnen jedoch davor, den alleingen Grund in den Genen zu vermuten.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Biodiversität: Krebse geben Aufschluss über Erdentstehung

Wie kamen Süßwasserkrebse aus Indien nach Südostasien? Das fragten sich Forscher – und kamen dabei den Bewegungen der Erdplatten auf die Spur.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Weltraum: US-Astronomen finden einen "bewohnbaren" Planeten

Der University of California ist eine spektakuläre Entdeckung gelungen. Forscher fanden einen Planeten auf dem Leben existieren könnte.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Fliessende Kloaken: Die Weltkarte der schmutzigsten Flüsse

Viele Flüsse der Erde sind Kloaken. Doch was die Forscher erstaunt: Einige der schmutzigsten Gewässer fließen durch Europa und die USA.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Hildesheimer Dom: 40 Gräber aus dem Frühmittelalter entdeckt

Überraschung unter dem Kirchenboden: Im Hildesheimer Dom haben Archäologen mehr als drei Dutzend Gräber entdeckt. Vermutlich handelt es sich um einen Friedhof aus dem frühen Mittelalter vor mehr als 1200 Jahren.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Verhaltensforschung: Makaken nehmen sich selbst bewusst im Spiegel wahr

Bislang dachte man, nur Primaten könnten sich selbst erkennen: US-Forscher zeigen jedoch, dass sogar Rhesusaffen ihr Spiegelbild entziffern.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Manipulation: US-Forscher wegen Labor-Sabotage verurteilt

Ein Mediziner in den USA sabotierte die Versuche seiner Kollegin, um seine eigene Karriere voran zu bringen: Jetzt muss er 53.000 Euro bezahlen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Gleichheit nicht in Sicht

Lieben, arbeiten, Kinder kriegen: 20 Jahre nach der Wiedervereinigung
bleiben Lebensverläufe in Ost und West verschieden
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Bauchemiker wollen Klima schonen und Energie sparen – Tagung an der TU Dortmund

Zwei Tage lang treffen sich in Dortmund Bauchemiker, um über Zementalternativen, kalk- und gipsbasierte Baustoffe, Schadensmechanismen und Dauerhaftigkeit, Baustoffanalytik, klimaschonende Baustoffe und den Einsatz organischer Zusatzmittel zu diskutieren. Die Tagung
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Klima-Prognose: Ab 2030 beginnt das Frühjahr schon Ende Januar

Seit zwölf Jahren simulieren Forscher aus Gießen den Klimawandel in einem Experiment im Zeitraffer: Ihre Erkenntnisse beunruhigen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Wissenstest: Ungläubige kennen Religionen am besten

Wo wurde Jesus geboren? Wie heißt das erste Buch der Bibel? Menschen, die nicht an Gott glauben, können derlei Fragen am ehesten beantworten. Eine Umfrage in den USA ergab, dass Atheisten und Agnostiker am besten über Religion Bescheid wissen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Große Bestandsaufnahme: Weltkarte zeigt Verschmutzung der Flüsse

Gift, Staudämme, eingschleppte Arten: Weltweit sind zahlreiche Flüsse belastet. Neue Weltkarten zeigen, welche Gewässer gesund sind – und welche nicht. Die Daten sollen dafür sorgen, dass Geld zum Schutz der Ströme in Zukunft besser investiert wird.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Briefwechsel bezeugt tiefes Misstrauen – DNA-Entdecker waren große Rivalen

ddp

Ein in New York entdecktes Bündel von Briefen wirft ein neues Licht auf das Rennen um die Entzifferung der DNA, die das menschliche Erbgut enthält. Die Korrespondenz zeuge von Rivalitäten, Misstrauen und verletzten Egos der DNA-Entdecker.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Stiftung Warentest prüft Waschmaschinen: Viele waschen gut, eine explodiert

Trotz starker Preisunterschiede hat die Mehrheit von der Stiftung Warentest geprüften Waschmaschinen ein gutes Ergebnis erzielt. Bis auf ein Gerät – das ist regelrecht explodiert.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Neue Entdeckung im All: Erdähnlicher Planet erfüllt Bedingungen für Leben

Ob Menschen auf ihm existieren könnten, ist eine längst nicht beantwortete Frage. Doch ein neu entdeckter Planet, der die Sonne “Gliese 581″ umkreist, erfüllt nach bisherigen Erkenntnissen die Voraussetzungen, um Leben zu beherbergen: eine Atmosphäre und Temperaturen, die flüssiges Wasser zulassen.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

30.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

US-Forscher finden "Gliese 581g" – Erdähnlicher Planet im All entdeckt

NASA VIDEO, AFP

US-Astronomen haben in den Weiten des Alls einen Planeten entdeckt, der Ähnlichkeiten zur Erde aufweist und möglicherweise für die Entstehung von Leben geeignet wäre.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

Science-Wissen

empirische WIMPs und rationale SUSY-Teilchen

27. Mai. 2015

In einem alten Artikel von 2014 habe ich über die Suche nach Weakly Interacting Massive Particles (WIMPs) geschrieben. Solche nur über die Schwache Kernkraft wechselwirkenden Teilchen sind ein wichtiger Kandidat für die gesuchte dunkle Materie. Andererseits könnte es sich bei diesen Teilchen um supersymmetrische (SUSY) Teilchen handeln. Ein Anlass, einmal über verschiedene Motivationen für Grundlagenforschung [...]- Weiterlesen

Die Zukunft der Landwirtschaft

30. Apr. 2015

Wäre es nicht großartig Getreidesorten zu erfinden, die Milliarden Menschen mit wichtigen Nährstoffen versorgen und beim Anbau weniger Chemie brauchen? Zweifellos wäre es das, aber wie so oft ist die Realität komplizierter. Bekanntlich sind es Unkraut und Schädlinge, die den Bauern am meisten Kopfzerbrechen bereiten. Deshalb enthalten die meisten gentechnisch veränderten Saatgut-Sorten entweder ein Insektizid, [...]- Weiterlesen

Humane embryonale Stammzellen aus unbefruchteten Eizellen – Ein Ausweg?

29. Apr. 2015

Bei der Zellersatztherapie differenzieren Wissenschaftler Stammzellen in bestimmte Zelltypen, um alte kranke Zellen durch neue gesunde zu ersetzen. Viele Neurologen träumen davon mit diesem Ansatz die Parkinson-Krankheit zu heilen: Neue gesunde, im Labor hergestellte, Nervenzellen nehmen den Platz der geschädigten Dopamin produzierenden Nervenzellen in der Pars compacta der Substantia nigra des Patienten ein. (Mehr in: [...]- Weiterlesen

Quantencomputer: Mehr als Computer mit Quanteneffekten

09. Apr. 2015

Quantenmechanik ist die Physik der kleinen Dinge. Wenn Strukturen in der Größenordnung von Atomen eine Rolle spielen, müssen quantenmechanische Gesetzmäßigkeiten bedacht werden. Wenn Computerchips immer kompakter werden ist abzusehen, dass eines Tages die Grenze zur Quantenmechanik erreicht wird. Streng genommen funktioniert ohnehin kein Computer ohne Quanteneffekte. Aber das macht einen Computer nicht zum Quantencomputer.

Quantencomputer sind [...]- Weiterlesen

“Semana Santa” als religiöse Erfahrung ganz eigener Art

04. Apr. 2015

Ich bin katholisch erzogen worden und zur Kommunion gegangen. Ich weiß, wie Weihrauch riecht und kenne die Geschichte, dass die Glocken über Karfreitag nach Rom fliegen aus Trauer über den Tod Christus. Dafür zog dann die Dorfjugend durch das Odenwaldnest, in dem meine Großmutter lebte, und verkündete die Uhrzeiten mit lärmenden Holzrätschen. An Karfreitag waren [...]- Weiterlesen

Biofeedback 40 Jahre (in Zeitschriften) populär

01. Apr. 2015

Heinz stottert. Jan hat Sprechangst. Zwischen den Kindern, deren Geschichten zwei sehr ähnliche Beiträge über Biofeedback einleiten, liegen knapp 40 Jahre. Jans Geschichte steht im aktuellen Geo, Heinz’ in Bild der Wissenschaft von 1976. Natürlich gibt es Unterschiede zwischen beiden Artikeln. Nicht zuletzt sprachliche Unterschiede: Wörter wie „Eingeweide“ und „Vegetativum“ – es ist nicht schwer zu raten, [...]- Weiterlesen

Impfangst: Wir sind nicht leicht zu überzeugen

22. Mrz. 2015

Durch einen Artikel von Rebecca Watson, Stopping Vaccine Denial: Are We Doing It Wrong?, wurde ich auf einen Artikel von Februar 2014 in der Fachzeitschrift Pediatrics aufmerksam. In diesem Artikel untersuchen die Autoren Aufklärungsmethoden für impfkritische Eltern. Ist es möglich diese Eltern vom Sinn einer Impfung zu überzeugen? Die Antwort ist ernüchternd: Nicht eine der eingesetzten Methoden war [...]- Weiterlesen

Kosmos

Atombomben auf Spatzen

18. Mai. 2015

Sie wollen in eine Atombombe investieren? Dann unterstützen Sie das „Emergency Asteroid Defense Project“ (EADP) aus Dänemark, das sucht nämlich „Crowdfunder“, die bei der Rettung der Menschheit vor dem Untergang durch Asteroideneinschläge helfen. Kein Witz: schon ab einem Euro sind Sie dabei.

Ein zweiter “Dino-Killer”? Nicht in Sicht.

Der “Dinosaurierkiller-Asteroid”, der vor 65 Millionen [...]- Weiterlesen

Progress M27-M stürzt in den nächsten Stunden ab! Update: Absturz erfolgt

07. Mai. 2015

Die am 28. April havarierte Progess-Kapsel Progress M-27M wird aller Voraussicht nach in den nächsten 24 Stunden abstürzen. Erhöhte Sonnenaktivität in den vergangenen Tagen hat eine verstärkte Ausdehnung der Erdatmosphäre in den Orbit des ISS-Versorgungsraumschiffs bewirkt. Durch die dadurch erhöhte atmosphärische Reibung dürfte der Absturz der Kapsel bereits in den kommenden Nacht oder am morgigen [...]- Weiterlesen

SciViews-Rezension: Reise durch das Universum

06. Mai. 2015

Und noch eine Video-Rezension für dasVideoportal SciViews: “The Known Universe” vom American Museum of Natural History. Die Rezension zum Video “Riding Light” – “So langsam ist die Lichtgeschwindigkeit” (mitsamt der Kritik daran in den Kommentaren) findet sich hier.

Hier gehts zum Video und zu den SciViews!“Stellen Sie sich die Sonne als Orange auf dem [...]- Weiterlesen

Die letzten Stunden von Messenger – UPDATES

30. Apr. 2015

Wie Michael Khan schon berichtet hat, wird die Raumsonde Messenger heute (planmäßig) abstürzen. Auf den Merkur. Nicht, dass sich jemand Sorgen macht. 24 Stunden vor dem Absturz hat die Nasa aktualisierte Vorhersagen zum Zeitpunkt und Ort des Impakts veröffentlicht. Er wird demnach um 21:26:02 MESZ bei 54,5° N und 210,1° O erfolgen, auf der erdabgewandten [...]- Weiterlesen

SciViews-Rezension: So langsam ist die Lichtgeschwindigkeit

30. Apr. 2015

An dieser Stelle möchte ich auf das neue (und noch in der “Alpha-Version” befindliche) Videoportal SciViews aufmerksam machen. Hier werden Videos aus so ziemlich allen Bereichen der Wissenschaft präsentiert. Dazu gehört jeweils eine kurze Rezension – die folgende zum Video “Riding Light” von Alphonse Swinehart stammt aus meiner Tastatur!

Hier gehts zum Video und zu [...]- Weiterlesen

Auf Tuchfühlung mit ALMA, 3. Teil: Das Weltall im Submillimeterteleskop

27. Apr. 2015

Mit seiner Long-Baseline-Konfiguration erreicht ALMA ein Winkelauflösungsvermögen, dass es mit den weltbesten Teleskopen aufnehmen kann. In der im Herbst 2014 getesteten Variante lag das Auflösungsvermögen bei etwa 35 Millibogensekunden. Zum Vergleich: ein 8,2m-VLT-Teleskop erreicht (ohne Interferometrie aber mit adaptiver Optik) etwa 50, das Hubbleteleskop (mit kleinem Spiegel und ohne adaptive Optik, aber eben auch ohne [...]- Weiterlesen

Existiert ein transzendenter physikalischer Bereich jenseits von Raum und Zeit?

Eine faszinierend rationale, wissenschaftliche Erklärung für die Existenz eines transzendenten physikalischen Bereichs jenseits von Raum und Zeit findet sich hier:

Experten zu aktuellen Themen

Diese SoFi sollten Sie kennen

28. Mai. 2015

Der Syzygienkönig stellt seine Leser vor ein Rätsel: Hier sehen Sie eine per Planetariumssoftware simulierte totale Sonnenfinsternis, wie sie vor recht langer Zeit und an einem recht weit entfernten Ort beobachtet werden konnte. Ein Astronom, der bald darauf zu den größten seiner Zunft zählen sollte, machte sich auf, um sie zu beobachten. Die Daten, die [...]- Weiterlesen

Kurz & Knapp: 31. ATT, Weltraumrecht, 10 Astronominnen & mehr

28. Mai. 2015

31. ATT, Europas größte Astronomie-Messe am Samstag, den 30. Mai 2015 in Essen, NRW: Der ATT ist eine Messe speziell für Amateurastronomen. Er ist die größte Veranstaltung dieser Art in Europa. Hier können Sie sowohl die neuesten Teleskope und jegliches Zubehör, als auch Gebraucht- und Selbstbauinstrumente bewundern sowie mit den Herstellern und erfahrenen Amateuren Erfahrungen [...]- Weiterlesen

Von Jenner bis Tonegawa – die Immunologie und ihre Protagonisten

28. Mai. 2015

Wie sich die Immunantwort des menschlichen Körpers erklären und beeinflussen lässt. Die Beschäftigung mit dem menschlichen Immunsystem spielt eine zentrale Rolle in der Medizin. Der Hinweis auf die körpereigene Abwehr, die aus der Balance geraten ist, ist ein Standardsatz beim Arztbesuch. Wir stellen uns mit kriegerischen Metaphern vor, wie Bakterien, Viren und Pilze erkannt und [...]- Weiterlesen

Von Jenner bis Tonegawa – die Immunologie und ihre Protagonisten

28. Mai. 2015

Wie sich die Immunantwort des menschlichen Körpers erklären und beeinflussen lässt. Die Beschäftigung mit dem menschlichen Immunsystem spielt eine zentrale Rolle in der Medizin. Der Hinweis auf die körpereigene Abwehr, die aus der Balance geraten ist, ist ein Standardsatz beim Arztbesuch. Wir stellen uns mit kriegerischen Metaphern vor, wie Bakterien, Viren und Pilze erkannt und [...]- Weiterlesen

Update: Thirty Meter Telescope vs. heiliger Berg und mehr

27. Mai. 2015

Vor anderthalb Monaten hatte ich an dieser Stelle über den Bau des Thirty Meter Telescope (TMT) auf dem Berg Maunakea in Hawaii sowie über die Proteste der Native Hawaiians dagegen geschrieben. In der Zwischenzeit bin ich den Online-Diskussionen insbesondere der Astronomen über das Thema gefolgt und hatte auch selbst ein sehr spannendes Treffen mit einem [...]- Weiterlesen

Was Ziegenmilch mit genome editing zu tun hat

27. Mai. 2015

Jeden Morgen wenn ich zur Arbeit fahre, komme ich an zwei Ziegen vorbei, die hier auf dem Gelände gehalten werden. Ich vermute, dass sie zur Antikörperproduktion gebraucht werden. Ich freue mich jedenfalls immer wenn ich die beiden sehe. Ziegen sind lustig. Hier Beweisstück A: Ziegen sind aber nicht nur lustig, sondern auch durchaus nützlich. Z.B. [...]- Weiterlesen

Eine schrecklich nette Familie: Stardust, Kometen – und Meteorite

27. Mai. 2015

Und mal wieder Zeit, was über Kometen zu schreiben. Wie schon öfters angemerkt, ist mein Hintergrund eher der eines Meteoritenforschers oder Mineralogens (von einem nicht näher zu benennenden Prof. auch als ‘Steineklopfer’ tituliert). Ein Vergleich zwischen Material kometarer oder meteoritischer Herkunft ist wie der Vergleich von Äpfel und Birnen oder besser, Äpfel und Eis am Stil [...]- Weiterlesen

empirische WIMPs und rationale SUSY-Teilchen

27. Mai. 2015

In einem alten Artikel von 2014 habe ich über die Suche nach Weakly Interacting Massive Particles (WIMPs) geschrieben. Solche nur über die Schwache Kernkraft wechselwirkenden Teilchen sind ein wichtiger Kandidat für die gesuchte dunkle Materie. Andererseits könnte es sich bei diesen Teilchen um supersymmetrische (SUSY) Teilchen handeln. Ein Anlass, einmal über verschiedene Motivationen für Grundlagenforschung [...]- Weiterlesen

Tornado mit Regenbogen

26. Mai. 2015

Tornados sind sicher eine ziemlich beeindruckende Naturgewalt und erst in jüngerer Zeit setzt sich die Erkenntnis auch hierzulande durch, dass sie auch in Europa nicht so selten sind, wie man lange zeit vermutete. OK, mit der Anzahl und der Stärke dieser Windhosen in der berüchtigten Tornado-Alley dort können wir hier (zum Glück) nicht mithalten, aber [...]- Weiterlesen

Das Ende der Drogenpolitik und wie man es verhindern könnte

26. Mai. 2015

Neulich habe ich sehr ausführlich über Gesundheitsrisiken unser aller Lieblingsdroge recherchiert – Cannabis ist ein bisschen weniger harmlos als man es sich gerne erzählt. Das ist aber nur die eine Hälfte der Geschichte. Die andere Hälfte, die man dabei auch kennenlernt, ist die vom bevorstehenden Kollaps der bisherigen verbotsbasierten Drogenpolitik. Ich meine damit nicht das [...]- Weiterlesen

Immer dasselbe, aber anders: Serien und Archetypen

26. Mai. 2015

Die serielle Erzählweise erlebt in den letzten 10 Jahren einen Aufschwung, das Fernsehen setzt zu immer neuen Höhenflügen an und selbst der Kinobesucher muss sich darauf einstellen, jahrelang durchzuhalten, bis eine Geschichte ihren Abschluss erreicht. Doch so ganz neu ist das Phänomen nicht. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Kritik am Anthropozän-Konzept – ein update

25. Mai. 2015

Derzeit geht es in der Anthropozän-Community in Teilen ziemlich rund.   Diskutiert wird insbesondere 1) wie das Anthropozän tatsächlich definiert werden kann, insbesondere wo genau die Untergrenze zu legen wäre (und interessanterweise hat es ein Artikel dazu sogar in Nature gebracht, einige Antworten dazu gibt es bereits, andere kommen demnächst). 2) Des weiteren gibt es [...]- Weiterlesen

Slammin‘ Hot Science

25. Mai. 2015

Science Slams, das Wort ertönt mittlerweile immer öfter. Sogar in der etablierten Presse, wenn das Thema dort auch etwas unverstanden scheint. Bei einem Science Slam, auch Wissensschlacht genannt, treten Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen gegeneinander an. Aber sie steigen dabei nicht in den Boxring sondern kämpfen mit ihren Forschungsthemen. 10 Minuten haben die Teilnehmenden Zeit, um ihr [...]- Weiterlesen

Die astronomischste BUGA ever :-)

25. Mai. 2015

Blumenprachten, Idylle und ein Riesenteleskop – also auf zur BUGA nach Rathenow! Die Bundesgartenschau ist gewiss in erster Linie für ihre Pflanzenfülle und farbenprächtigen Gärten berühmt. Dieses Jahr findet sie in fünf Städten im Havelland statt – aber die Blumenpracht ist nicht nur romantisch, sondern auch die Technik- und Astronomiefreaks kommen auf ihre Kosten: Im [...]- Weiterlesen

Kondor und Co. im Colca-Canyon

24. Mai. 2015

Es gibt Aufgaben, die sind so schön, dass man sich fast ein bisschen schämt, dafür bezahlt zu werden. So geht es mir bei der dreitägigen Trekkingreise in den Colca-Canyon, die ich für die Rhein-Neckar-Zeitung Heidelberg und die Reiseagentur Aventoura aus Freiburg machen darf. Da daraus eine Reisereportage entstehen soll, gibt es hier im Blog nur [...]- Weiterlesen

Bücher von Klaus-D. Sedlacek

Computer und Technologie

Überwachung: Berliner abgehört – aus Protest gegen die NSA

28. Mai. 2015

Anti-NSA-Aktivisten haben in Berlin Diktiergeräte versteckt, um Privatgespräche zu belauschen. Die Aufnahmen veröffentlichen sie im Netz, um die Bürger zu provozieren. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

“Splatoon”: Mit Tintenfisch, Farbe und Kanone

28. Mai. 2015


Mit “Splatoon” bringt ausgerechnet Nintendo frische Farbe in das Shooter-Genre: Die Spieler schießen mit Tinte statt Patronen und messen sich in furiosen Gefechten. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Mini-Roboter hängt alle ab

28. Mai. 2015

Der sechsbeinige Mini-Roboter X2-VelociRoACH legt 17,6 Stundenkilometer zurück – und das aufgrund von beeindruckenden 45 Schritten pro Sekunde. Er könnte noch schneller sein, sagen die Entwickler.

(Mehr in: Technology Review)

Innere Sicherheit: Heftiger Unmut in der SPD gegen Vorratsdatenspeicherung

28. Mai. 2015

Nach der Opposition macht jetzt auch die SPD-Basis mobil gegen das umstrittene Gesetz. Für den Parteikonvent im Juni gibt es schon zahlreiche Ablehnungsanträge. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Liveschalte vom Handy

28. Mai. 2015

Neue Streaming-Dienste versprechen Echtzeit-Zugang zu aktuellen Ereignissen. Werden sie auch die Berichterstattung verändern?

(Mehr in: Technology Review)

Post aus Japan: Die ultimative Lösung des Roboterauto-Problems

28. Mai. 2015

Das größte Hindernis für das Roboterauto sind Akzeptanz durch Fahrer und Versicherer. Gerade die Japaner wissen das. Der Zukunftsforscher Morinosuke Kawaguchi denkt daher über Gedankensteuerung fürs Roboterauto nach. Doch es gibt eine bessere Lösung: Lasst die Fahrer die Algorithmen des Autos mitbestimmen.

(Mehr in: Technology Review)

Hacker: Die Spur führt nach Russland

28. Mai. 2015

Hacker haben sensible Daten von rund 100.000 Steuerzahlern in den USA gestohlen. Nach Medienberichten steckt Russland hinter der Cyber-Attacke. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Messenger-App: Snapchat geht an die Börse

27. Mai. 2015

100 Millionen Menschen nutzen die App Snapchat täglich. Gründer Evan Spiegel kündigte nun den Börsengang an. Snapchat wird mit bis zu 19 Milliarden Dollar bewertet. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Bundesregierung: Vorratsdatenspeicherung passiert das Bundeskabinett

27. Mai. 2015

Die Ministerrunde hat die Vorratsdatenspeicherung beschlossen, nun kann der Bundestag sich mit dem umstrittenen Gesetzentwurf befassen. Datenschützer sehen Probleme. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Sensoren schwingen an der Brücke mit

27. Mai. 2015

Ob eine Brücke aufgrund von zu starkem Wind oder Verlagerungen in der Konstruktionen gesperrt werden muss, darüber informiert ein satellitenbasiertes System der ESA. Für Brückenmeister und Ingenieure sollen diese Daten einen Live-Einblick in den Sicherheitszustand der Konstruktion liefern.

(Mehr in: Technology Review)