22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Pathogenen Hefen auf der Spur

Ist das Immunsystem des Menschen geschwächt, können an sich harmlose Hefepilze zur tödlichen Gefahr werden. Fraunhofer-Forscher nutzen die Next-Generation Sequenzierung, um einem der häufigsten Erreger für Pilzinfektionen beim Menschen auf die Spur zu kommen. Auf der Biotechnica (5. – 7. Oktober in Hannover) stellen sie ihre Ergebnisse vor.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Fortschritt für die Knochen-Forschung: Hochauflösendes Verfahren zur Nano-Computertomographie entwickelt

Ein neuartiges Nano-Tomographieverfahren, das von einem Team aus Forschern der Technischen Universität München (TUM), des Paul Scherrer Instituts (PSI) und der ETH Zürich entwickelt wurde, erlaubt erstmals computertomographische Untersuchungen feinster Strukturen mit einer Auflösung im Nanometerbereich. Mit Hilfe der neuen Methode können etwa dreidimensionale Innenansichten fragiler Knochenstrukturen erstellt werden. Die ersten mit diesem Verfahren erzielten Nano-CT-Bilder werden am 23. September 2010 in der renommierten Fachzeitschrift Nature veröffentlicht. Die neue Technik kann Lebens- und Materialwissenschaften gleichermaßen voranbringen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Malaria-Art stammt vermutlich vom Gorilla – Eine Million Todesfälle pro Jahr durch Parasit

AFP, AFP

Die tödlichste Malaria-Art wurde nach neuesten Erkenntnissen vom Gorilla auf den Menschen übertragen. Der Parasit, der die Krankheit überträgt, habe sich laut einem Wissenschaftsmagazin vermutlich vom westlichen Gorilla in Afrika auf den Menschen ausgebreitet.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Biblisches Wunder: Ostwind soll das Meer geteilt haben

Auf der Flucht vor den Ägyptern soll Moses das Meer geteilt haben, damit seine Landsleute hindurchgehen konnten. Klimatologen haben eine Erklärung für das vermeintliche Wunder gefunden: Ostwind ließ eine Furt im Meer entstehen – allerdings an anderer Stelle, als in der Bibel berichtet.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Kopfwelten: Genetik à la Münchhausen

Wir sind nicht die Sklaven unseres Erbguts, auch Umwelteinflüsse spielen eine Rolle. Von “Epigenetik” spricht heute, wer auf Partys hip sein will. Heißt das aber, wir könnten unsere Gene durch einen gezielten Lebensstil umprogrammieren?
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Video: Neuer Mars-Rover: Nasa testet Mobil mit sechs Reifen

Er ist so groß wie ein Mini Cooper und fährt eine Höchstgeschwindigkeit von 91 Metern pro Stunde. Doch gebaut wurde “Curiosity” nicht für die Erde, sondern für den Mars. Dort soll der Rover die Arbeit von “Opportunity” und “Spirit” fortsetzen.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Gewagt gefragt: Warum wird das Wetter immer zum Wochenende schlecht?

Heute scheint die Sonne, doch fürs Wochenende sind Regenschauer vorhergesagt. stern.de-Leserin Antje aus Freising ärgert das. Sie fragt sich, warum das Wetter während der Arbeitswoche oft schön ist – um dann am Wochenende umzuschlagen. Haben Sie eine Antwort?
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Klimawandel: Getrocknete Blumen geben Klimawandel-Infos

Liebevoll angelegte Herbarien und Blumenalben sind nicht nur schön anzuschauen. Die getrockneten und gepressten Pflanzen und Blumen liefern auch wichtige Hinweise, wie sich der Klimawandel auf Wachstum und Blütezeit der Pflanzen auswirkt.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Meister der Tarnung: Forscher entdecken verloren geglaubte Amphibien

Haben sie sich einfach nur gut versteckt? Wissenschaftler haben Frösche und Salamanderarten wiedergefunden, die als ausgestorben galten.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Arktis-Konferenz: Moskaus eiskalte Charmeoffensive

In der Arktis vermuten Geologen riesige Öl- und Gasvorkommen – Russland, Kanada und Dänemark streiten, wer die Schätze heben darf. Mit einem diplomatischen Schachzug will Moskau die Rivalen jetzt ausstechen: freundlich im Ton, hart in der Sache.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Evolution: In Krisenzeiten haben es die Großen schwer

Größe und Kraft sind kein Garant für den Erfolg einer Art. In Zeiten knapper Ressourcen sind kleine Kreaturen anpassungsfähiger.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Forscher erklären biblisches Wunder – Ostwinde ermöglichten Durchzug durch das Rote Meer

AP

Die als Wunder beschriebene Teilung der Wassermassen bei der Flucht der Israeliten durch das Rote Meer hält einer wissenschaftlichen Prüfung stand: Wie US-Klimaforscher berichten, konnten starke Ostwinde tatsächlich zeitweilig eine Furt freilegen.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Sammelobjekte: Blumenalben liefern Hinweise auf Klimawandel

Forscher des 19. Jahrhunderts sammelten sie wie verrückt: Getrocknete Blumen, die zahllose Alben füllen. Experten haben jetzt ein neues Potential der Blumenalben und Herbarien entdeckt: Die gepressten Pflanzen könnten wichtige Hinweise zum Klimawandel geben.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Fatale Ketten-Reaktion

Was passiert auf molekularer Ebene, wenn sich eine normale Körperzelle in eine Tumorzelle verwandelt? Wissenschaftler vom Biozentrum der Universität Würzburg haben jetzt ein weiteres Detail in dem komplizierten Geschehen aufklären können.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Was hören Fische? Neue Forschungsergebnisse zur Lautwahrnehmung von Krötenfischen

Viele Fischarten leben unter schlechten Sichtverhältnissen und sind daher auf ihre Hörfähigkeiten angewiesen, um Paarungspartner, Kontrahenten, Räuber und Beutetiere wahrzunehmen. Aber was können Fische wirklich hören? Friedrich Ladich und sein Team untersuchten die Wahrnehmungsfähigkeit von Lautäußerungen beim Lusitanischen Krötenfisch und kamen zu dem Ergebnis, dass diese Tiere akustische Informationen sehr detailliert ausmachen können. Die Forschungsergebnisse erscheinen in der aktuellen Ausgabe des renommierten Journals “Proceedings of the Royal Society B”.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Hirnforschung: An nichts denken kostet auch Energie

Denken auf Sparflamme – das geht nicht. Computersimulationen haben ergeben, dass nichts zu denken ebenso viel Energie benötigt wie konzentrierte Kopfarbeit. Das mathematische Modell könnte auch helfen, Hirnerkrankungen zu erkennen.  
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Wissenschaft – Studie erforscht Dorfleben über Jahrzehnte

Eine auf Jahrzehnte angelegte wissenschaftliche Studie des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) soll das Leben auf dem Dorf untersuchen. Durchgeführt wird sie vom LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte zunächst im niederrheinischen Hünxe.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

22.09.2010 | Wissenschaft allgemein |

Einkaufspsychologie: Spar-Slogans regen zum Geldausgeben an

Hier kaufen Sie günstig! Werden Konsumenten mit Spar-Slogans konfrontiert, neigen sie paradoxerweise dazu, mehr Geld auszugeben als ohne die Werbung. Lockt man dagegen mit Marken-Namen von Discountern, verleitet das Konsumenten eher zum Sparen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Science-Wissen

Impfangst: Wir sind nicht leicht zu überzeugen

22. Mrz. 2015

Durch einen Artikel von Rebecca Watson, Stopping Vaccine Denial: Are We Doing It Wrong?, wurde ich auf einen Artikel von Februar 2014 in der Fachzeitschrift Pediatrics aufmerksam. In diesem Artikel untersuchen die Autoren Aufklärungsmethoden für impfkritische Eltern. Ist es möglich diese Eltern vom Sinn einer Impfung zu überzeugen? Die Antwort ist ernüchternd: Nicht eine der eingesetzten Methoden war [...]- Weiterlesen

Vernünftige Angst und Umgang mit Risiken

19. Jan. 2015

In meinem letzten Artikel zur Angst vor Technik habe ich diese Angst als irrational dargestellt. Das wurde in den Kommentaren zurecht kritisiert. Ich möchte deshalb ein paar Zeilen zur Vernunft der Angst schreiben. Nicht nur evolutionär ist Angst in Form von angeborenen Fluchtreaktionen vorteilhaft. Es kann auch nach längerem Nachdenken vernünftig erscheinen der Angst nachzugeben. Doch [...]- Weiterlesen

Angst vor Technik macht mir Sorgen

08. Jan. 2015

Ein Weihnachtsartikel der Bloggerin Metamädchen, Überprüfe deine Feindbilder, zeigt sehr schön ein Problem, das aus irrationaler Angst vor Strahlung entsteht. Kürzlich habe ich begründet, warum WLAN-Strahlung nicht schädlich sein kann. Die Frequenzen, über die sich Smartphones, Tablets und Laptops mit den Telekommunikations-Providern verbinden, liegen in ganz ähnlichen Frequenzbereichen und sind damit ebenso unschädlich, wie die WLAN-Strahlung.

Dennoch sind Menschen besorgt und bekommen geradezu [...]- Weiterlesen

Lichtgrenze

02. Jan. 2015

Lichtgrenze ist das Wort des Jahres 2014. Das trifft sich gut, denn 2015 beginnt das internationale Jahr des Lichts. Anlass genug, ein bisschen über die physikalischen Grenzen, die uns das Licht auferlegt nachzudenken.

Als erstes denke ich bei Lichtgrenze1 an die Relativitätstheorie, aber wischen wir die mal beiseite und bleiben erstmal bei der newtonschen Physik. [...]- Weiterlesen

Elektrosmog aus dem WLAN

01. Dez. 2014

Was die Menschen nicht sehen, fühlen oder riechen können, ist ihnen unheimlich. Dafür habe ich nicht nur Verständnis, das geht mir genauso. Nicht zuletzt deshalb ist die Angst der meisten Menschen vor Radioaktivität irrational hoch, also höher als die tatsächliche Gefahr verglichen mit anderen Gefahrenquellen nahelegt. Absurd wird diese Angst vor unsichtbarer Strahlung, wenn sie [...]- Weiterlesen

Debattenkultur: Kommentare als Mehrwert

30. Nov. 2014

Viele Bloggerinnen und Blogger machen mehr oder weniger oft die Erfahrung, dass die Diskussion im Kommentarbereich nicht zufriedenstellend läuft. Da gibt es Kommentare, die völlig am Thema des Blogartikels vorbei zu gehen scheinen. Da kriegen sich Kommentatoren wegen Nichtigkeiten in die Haare und tauschen Beleidigungen aus. Andere Kommentatoren wiederholen den Inhalt des Beitrags in anderen Worten ohne etwas neues beizutragen.

[...]- Weiterlesen

Dimension oder Parameter Zeit

21. Nov. 2014

Die Zeit ist in der Physik etwas so grundsätzliches, dass es schwer fällt zu definieren, um was es sich dabei genau handelt. Ich gebe Ihnen hier mal meine beiden liebsten Zeitkonzepte. Suchen Sie sich eins aus.

Zeit als Parameter

Der natürlichste Zugang zur Zeit ist, sie als Parameter zu verstehen. Ein Parameter ist in der Mathematik und [...]- Weiterlesen

Kosmos

Tierhaltung der Zukunft – wir werden alle sterben

25. Mrz. 2015

Die WELT hat eine Studie gefunden, in der Wissenschaftler einen massiven Anstieg des Antibiotika-Verbrauches in der Tierhaltung prognostizieren. Leider ist die Studie nicht frei zugänglich, ich muss also mit dem arbeiten, was ich im Abstract finde. Das ist nicht viel, reicht mir aber aus, um spontan zu notieren, was mich stört. Das beginnt bei den [...]- Weiterlesen

Robert Koch: ein Gigant wankte

24. Mrz. 2015

Er bekämpfte Seuchen, gilt als Begründer der Mikrobiologie und erhielt vor 110 Jahren den Nobelpreis – Koch hatte jedoch auch eine dunkle Seite. Im Sommer 1890 stand der Entdecker des Tuberkulose-Erregers Robert Koch unter Druck. Mehr als acht Jahre waren seit seiner gefeierten Entdeckung verstrichen: Am 24.03.1882 hatte er bei einem Vortrag in Berlin verkündet, [...]- Weiterlesen

Robert Koch: ein Gigant wankte

24. Mrz. 2015

Er bekämpfte Seuchen, gilt als Begründer der Mikrobiologie und erhielt vor 110 Jahren den Nobelpreis – Koch hatte jedoch auch eine dunkle Seite. Im Sommer 1890 stand der Entdecker des Tuberkulose-Erregers Robert Koch unter Druck. Mehr als acht Jahre waren seit seiner gefeierten Entdeckung verstrichen: Am 24.03.1882 hatte er bei einem Vortrag in Berlin verkündet, [...]- Weiterlesen

Tierhalter – die unterschätzte Rolle

20. Mrz. 2015

Reden wir über Landwirtschaft, sind diese Debatten oft sehr technisch dominiert. Es geht um moderne Landwirtschaft, um computergesteuerte Anlagen, um Melk-Roboter. Gleichzeitig ist die Entfernung des Menschen von der Landwirtschaft – auch innerhalb dieser – eine zentrale Sorge, schon seit die ersten Melk-Anlagen auftauchten. Allerdings ist das Zusammenspiel zwischen Mensch und Tier nicht per se [...]- Weiterlesen

Migräne Sichtbarmachen: noch 64 Tage und Achttausendfünfhundertfünfundneunzig Euro

17. Mrz. 2015

Seit gestern läuft die 65-tägige Finanzierungsphase meines Projekts „Migräne Sichtbarmachen” bei Sciencestarter. Fünf Euro sind schon in der Kasse. Achttausendfünfhundertfünfundneunzig fehlen noch. Worum geht’s? Wer meinen Blog bei SciLogs regelmäßig liest, insbesondere die Beiträge über Migräne, der ahnt es vielleicht. Ein Blog ist halt doch eher ein Zettelkasten. Ende 2013 habe ich zumindest mal ein Inhaltsverzeichnis meiner Beiträge [...]- Weiterlesen

Gibt es Auslöser der Migräneattacken und wenn ja, zu welchem Zeitpunkt?

16. Mrz. 2015

Eine vielgelesenen Studie zeigt: Auslöser und Vorboten der Migräne überdecken sich. Fazit ist nicht unbedingt, dass Symptome irrtümlich für Auslöser gehalten werden, sondern dass Betroffene Auslöser zum richtigen Zeitpunkt meiden können. Kürzlich habe ich eine klinische Migränestudie vorgestellt. Sie ist mittlerweile viel gelesen worden, wie auf der Homepage der Zeitschrift vermerkt wird. Diese Studie belegt einen [...]- Weiterlesen

Existiert ein transzendenter physikalischer Bereich jenseits von Raum und Zeit?

Eine faszinierend rationale, wissenschaftliche Erklärung für die Existenz eines transzendenten physikalischen Bereichs jenseits von Raum und Zeit findet sich hier:

Experten zu aktuellen Themen

Videowettbewerb der EGU 2015 – die Finalisten

26. Mrz. 2015

Ebenso wie im letzten Jahr gibt es auch 2015 wieder einen Communicate your Science Video – Wettbewerb. Hierbei soll jungen Geowissenschaftlern die Möglichkeit gegeben werden, ihre Arbeit in einem kurzen, allgemeinverständlichen Video vorzustellen. Das finde ich eine ziemlich gute Idee. Denn mittlerweile spielt sich eine Menge Wissenschaftskommunikation im Netz in bewegten Bildern ab. Und es [...]- Weiterlesen

‘Authorial Consent Matters’ schreibt Chuck Wendig

26. Mrz. 2015

‘Chuck Wendig: Freelance Penmonkey’ schreibt einen Rant über eine nicht ganz neue App, die Lesern Schimpfwörter in eBooks vorenthält. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

SoFi 20.3. in Hamburg

25. Mrz. 2015

eine Fotoserie von Gudrun Wolfschmidt. Die Bilder sprechen für sich; sie zeigen, dass in dieser Sternwarte, auf der normalerweise modernste Astrophysik den Alltag bestimmt, sogar bei einer nur partiellen Sonnenfinsternis ein außergewöhnlicher Betrieb herrscht: Das grandiose Wetter an diesem Tag hier in Norddeutschland ermöglichte es Amateuren und Profis, jungen und alten Menschen, interessierten Laien und [...]- Weiterlesen

Big Data

25. Mrz. 2015

Googles Konzernchef Eric Schmidt bezifferte die Menge an Information, die von Beginn der Zivilisation bis zum Jahr 2003 erzeugt wurde, auf etwa fünf Milliarden Gigabyte und behauptet, dass sieben Jahre später die selbe Menge alle zwei Tage produziert worden sei. Big Data: Nicht Zahl sondern Zuwachs Morgen wird solch eine Menge wahrscheinlich minütlich produziert und übermorgen sekündlich [...]- Weiterlesen

Wir basteln uns einen kontinentalen Grabenbruch – Küchengeologie

24. Mrz. 2015

Was kann man machen, wenn man etwas Sirup, Mehl und ein Teelicht hat? Natürlich was zum Essen. Aber wir sind hier ja im Bereich der Küchengeologie, also was liegt da näher, als einen kleinen kontinentalen Grabenbruch für den Hausgebrauch zu fabrizieren? Joceline Koch führt das im Rahmen Endo Youtube Project 2015 der RWTH Aachen einmal [...]- Weiterlesen

Zur Demografie von Humanismus, Buddhismus – und Frankreich

23. Mrz. 2015

Die Zusammenhänge von Religion(en) und Demografie sind multidimensional und komplex – und manchmal hatte ich schon leise Zweifel, ob sich das bisher erarbeitete Wissen gegen die verbreiteten Unsitten des nur oberflächlichen Lesens und kruden Vereinfachens jemals behaupten würde. Doch nachdem Michel Houellebecq im SPIEGEL 10/2015 den demografischen “Tod” von Humanismus, Aufklärung und Republik sowie den [...]- Weiterlesen

APOD vom 22.3.: ISS vor SoFi

23. Mrz. 2015

Thierry Legault, seines Zeichens Spezialist für solche Dinge, hat es geschafft, die während der partiellen SoFi über die sichtbare Sonnenschaibe huschende ISS abzulichten. Die Aufnahmesequenz wurde (hochverdient, wie ich meine) zum APOD des 22.3.2015. Die tatsächliche Geschwindigkeit des Überflugs sieht man in diesem von Legault auf youtube eingestellten Video. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Erinnerung: Schlagen Sie bis zum 27.3. Mars-Beobachtungen vor

23. Mrz. 2015

Letzter Hinweis von meiner Seite: Bis zum 27.3. werden noch Vorschläge für Beobachtungen der VMC-Kamera auf der ESA-Sonde Mars-Express angenommen. Die Beobachtungen sollen im Zeitraum vom 25. bis 27. Mai stattfinden, kurz bevor die Sonde in die Konjunktionspause geht. Im aktuellen Artikel auf dem MEX-Blog finden Sie weitere Anweisungen und Informationen, inklusive Replay eines Google-Hangouts [...]- Weiterlesen

Was ist los im Nordatlantik?

23. Mrz. 2015

Der Nordatlantik zwischen Neufundland und Irland ist praktisch die einzige Weltgegend, die der globalen Erwärmung getrotzt und sich sogar abgekühlt hat. Vergangenen Winter gab es dort sogar einen neuen Kälterekord – während es global der wärmste Winter seit Beginn der Aufzeichnungen war. Unsere neue Studie [cite ref=”(Rahmstorf et al. 2015)”]10.1038/nclimate2554[/cite] führt das auf eine Abschwächung [...]- Weiterlesen

Buchbesprechung: Neptune’s Brood

23. Mrz. 2015

Science-Fiction bedeutet, wenn man es wörtlich übersetzt, Wissenschafts-Roman. Sieht man sich die Bestseller bei Amazon in dieser Kategorie an, dann ist davon aber nicht viel zu sehen. An der Spitze wechseln sich die Bücher aus der Reihe „Die Bestimmung“ ab, in denen es um die Rebellion Jugendlicher gegen ein vorgeprägtes Rollenbild geht. Wie ihre Vorgänger [...]- Weiterlesen

Was bedeutet ein Migränegehirn kippt?

23. Mrz. 2015

Das Wort „Kipppunkt“ ist mehrfach in den letzten Beiträgen über Migräne vorgekommen. Was genau es heißt, ein Migränegehirn kippt, wurde allerdings nicht beschrieben, sondern nur dessen Konsequenzen – ohne Erklärung – hingestellt. Nämlich zum einen, dass Kippprozesse sich durch Vorboten ankündigen und, zum anderen, dass diese Vorboten bestimmten Auslösern erst zu ihrer Gefährlichkeit verhelfen. Als [...]- Weiterlesen

Mond und Venus am 22.3.

22. Mrz. 2015

Die gestrige Beobachtungsnacht zum Tag der Astronomie fiel hier leider wegen Komplettbewölkung aus, dafür ist heute Abend der Himmel klar. Ich will mich ja auch gar nicht beschweren, denn ich bin ja schon dankbar für das schöne Wetter zur SoFi am Freitag. Heute Abend dann bot sich eine wunderbare Sicht auf die zunehmende Mondsichel und [...]- Weiterlesen

Impfangst: Wir sind nicht leicht zu überzeugen

22. Mrz. 2015

Durch einen Artikel von Rebecca Watson, Stopping Vaccine Denial: Are We Doing It Wrong?, wurde ich auf einen Artikel von Februar 2014 in der Fachzeitschrift Pediatrics aufmerksam. In diesem Artikel untersuchen die Autoren Aufklärungsmethoden für impfkritische Eltern. Ist es möglich diese Eltern vom Sinn einer Impfung zu überzeugen? Die Antwort ist ernüchternd: Nicht eine der eingesetzten Methoden war [...]- Weiterlesen

Die größte Gefahr für einen Astronauten besteht darin, zu ertrinken – Vierter Brief

22. Mrz. 2015

und wer’s noch nicht gelesen hat: hier sind Brief 1, Brief 2 und Brief 3   Lieber Max, höhöhö. Auch gegen Bremen hat Müller letzte Woche wieder ein Tor geschossen. In der 24. Minute. Und hast Du gesehen, was die für ein Problem mit dem Tornetz hatten? Da war ein Loch drin. Das hat dann [...]- Weiterlesen

Sonnenfinsternis am 20. März 2015

22. Mrz. 2015

Auch am Haus der Astronomie haben wir natürlich vorgestern fleißig die Sonnenfinsternis beobachtet – zusammen mit rund 200 Gästen, inklusive vieler Mitarbeiter/innen des Max-Planck-Instituts für Astronomie. Hier das kurze Video, das wir dazu gemacht haben: Wie man sieht, waren wir recht vielfältig zugange: Mit herkömmlichen Teleskopen (natürlich geschützt durch Sonnenfilter oder Herschel-Keil, oder aber als [...]- Weiterlesen

Bücher von Klaus-D. Sedlacek

Computer und Technologie

Rassismus: Wer hat Angst vorm schwarzen Spieler?

26. Mrz. 2015

Das Survival-Game “Rust” weist Spielern die Hautfarbe ihrer Spielfigur zu. Das entlarvt nicht nur Rassisten, sondern zeigt auch: Kontrollverlust hat seinen Reiz. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Auktion: Zwei Zeilen Code zu versteigern

26. Mrz. 2015

In der weltweit wohl ersten Algorithmen-Auktion kommen berühmte und bedeutende Codezeilen unter den Hammer. Die Initiatoren wollen die Schönheit von Computercode feiern. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Facebook: Alles muss rein

26. Mrz. 2015

Der Messenger wird zur Allround-Plattform, Medien publizieren direkt im sozialen Netzwerk, Virtual Reality kommt in den Newsfeed. Wozu noch Facebooks Dienste verlassen? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Versilberte Drohnen

26. Mrz. 2015

Das Start-up Voxel8 nutzt Silbertinte, um einen Traum der Maker-Szene zu verwirklichen: Produkte aus dem 3D-Drucker gleich mit der passenden Elektronik zu versehen.

(Mehr in: Technology Review)

Post aus Japan: Roboterisierte Minimobilität

26. Mrz. 2015

Alle Welt bestaunt selbstfahrende Autos. Aber auch das Fortkommen im Kleinen könnte von der Automatisierung profitieren.

(Mehr in: Technology Review)

MetaGer: Update für die deutsche Suchmaschine

25. Mrz. 2015

Die nichtkommerzielle Suchmaschine MetaGer bekommt neue Funktionen, die sie von Google und anderen abheben. Datenschutzfreundlicher ist der Dienst aus Hannover sowieso. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Virtueller Realismus

25. Mrz. 2015

Seit Kurzem können Architekten ihre Werke fotografieren, bevor sie gebaut sind.

(Mehr in: Technology Review)

Tricks für offene WLANs ohne Haftungsrisiko

25. Mrz. 2015

Mit einer Änderung des Telemediengesetzes will die Bundesregierung für mehr frei zugängliche Hotspots sorgen. Reine Privatpersonen profitieren davon nicht – aber für sie gibt es vielleicht bald eine technische Lösung.

(Mehr in: Technology Review)

Head-up-Display für Smartphones im Auto

25. Mrz. 2015

Mit dem SenseHUD von SenseDriver werden Navidaten und andere Informationen auf Höhe der Windschutzscheibe eines Autos angezeigt, ohne dass das beim Fahren stört.

(Mehr in: Technology Review)

Samsung Galaxy S6: Die Abkehr vom Plastik hat ihren Preis

24. Mrz. 2015

Das Galaxy S6 ist Samsungs erstes Top-Smartphone mit Metallhülle. Doch so schön und stark es sich im Test präsentiert: Ein großer Vorteil älterer Galaxy-Modelle entfällt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)