12.10.2010 |Wissenschaft allgemein |

Warmes Wasser lähmt Eisküche der Arktis: Kieler Meeresforscher von Expedition zurück

Voll beladen mit wissenschaftlichen Daten und persönlichen Eindrücken kehrten die Forscher des Projekts „Laptev-See-Polynja“ jetzt von einer fünfwöchigen Sommerexpedition zurück nach Kiel. Die Expedition TRANSDRIFT XVII ist Teil von Langzeitbeobachtung, die Wissenschaftler des Kieler Leibniz-Instituts für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR) zusammen mit weiteren deutschen sowie russischen Kollegen durchführen. Ihre Messungen zeigen, dass immer mehr warmes Wasser in die Eisküche der Arktis gelangt und immer weniger Eis produziert wird – mit unabsehbaren Folgen für den Lebensraum.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Science-Wissen

Strahlung abschatten

14. Jun. 2016

Im Kommentarbereich meines letzten Beitrags zur Streuung von Photonen, Elektronen und Neutronen wies mich ein Leser auf diesen Artikel zur Abbildung mit Neutronen hin, der einen weiteren Aspekt beleuchtet, den ich Ihnen nicht vorenthalten will: Abbildung mit Röntgenstrahlung verwendet sehr oft gar nicht die gestreute Strahlung. Das gute, alte Röntgenbild, mit dem Frau Doktor unseren Knochenbruch [...]- Weiterlesen

Streuen mit Licht und Teilchen

09. Jun. 2016

Streuexperimente gehören zu den wichtigsten Methoden der grundlegenden Physik. Das Prinzip ist immer ähnlich: Eine zu untersuchende Probe wird klar definiert bestrahlt und die Verteilung der durchtretenden Strahlung in Raum und Energie wird aufgenommen und ausgewertet. Hier möchte ich auf die unterschiedlichen Strahlungen eingehen, die bei Streuexperimenten zum Einsatz kommen. Wann verwenden wir Röntgenstrahlung, wann [...]- Weiterlesen

Die Crank-Partei

11. Mai. 2016

Schon seit langem geht die Nachricht um, dass die Partei AfD nicht nur eurokritische, islamfeindliche und rassistische sondern auch anti-wissenschaftliche Programmpunkte vertritt. Sie tritt auch als Klimawandel-Leugner-Partei auf. Mich überrascht das nicht, diese Partei ist eine Crank-Partei.

„Crank“ ist eine wenig schmeichelhafte Bezeichnung für eine Klasse wissenschaftlicher Aussenseiter. Sie stammt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich [...]- Weiterlesen

Mikroskope vs. Ameisen

03. Mai. 2016

Ich hatte Donnerstag anlässlich des Girls-Day die Gelegenheit, unseren Röntgenlaser einem Publikum aus 10- bis 14-Jährigen vorzustellen. Meine erste Aufgabe sah ich darin, den Schüler_innen zu veranschaulichen, Wie klein unsere Objekte überhaupt sind. Ich begann also mit einem Schaubild, das ich auf einer Website der University of North Carolina at Chapel Hill fand. Wir interessieren [...]- Weiterlesen

Ist das noch Bio oder schon Chemie?

15. Apr. 2016

„Physik die, die Wissenschaft von den Naturerscheinungen im Bereich der unbelebten Materie sowie von deren Eigenschaften, […]“ so beginnt der erste Satz im Eintrag meines Lexikons. Das ist eine schöne Definition. Sie greift genau das auf, was sich Laien bei der Abgrenzung der Naturwissenschaften voneinander vorstellen: Biologie ist alles, was belebt ist. Chemie ist irgendwie [...]- Weiterlesen

Nehmt euch doch einfach ernst

16. Mrz. 2016

Im Stern ist eine Umfrage zum Thema Was denken die Deutschen wirklich? erschienen. Im Artikel dazu heißt es, „Knapp die Hälfte der Befragten (47 Prozent) teilt die Meinung, dass in Deutschland nicht alles gesagt werden darf, was man wirklich meint – weil ansonsten Nachteile entstehen könnten.“ Es hat mich sehr erstaunt, dass das nur so [...]- Weiterlesen

Von der Beschreibung zur Erklärung

07. Mrz. 2016

Stringtheorien gelten als mögliche Anwärter auf die nächste große Vereinheitlichung physikalischer Theorien. Was man von ihnen erwarten kann war unter anderem Thema im Omega Tau Podcast Episode 191. Hier interviewt Markus Voelter den DESY-Stringtheoretiker Alexander Westphal. Das Interview dauert etwas 2¾ Stunden. Zwei Aspekte sind mir dabei aufgefallen, die Jacob Bronowski in der BBC Serie „The [...]- Weiterlesen

Kosmos

Pluto: A Musical Tribute

14. Jul. 2015

Ich habe vom eigenen fachlichen Hintergrund her ja mit Planeten eher wenig am Hut. Das Sonnensystem ist doch irgendwie eher etwas für Planetologen oder für tolerante Geologen, aber nicht für Astrophysiker. Aber die Pluto-Bilder der New Horizons-Sonde der NASA sind wirklich etwas besonderes. Heute um kurz vor 14 Uhr unserer Zeit war der Zeitpunkt der [...]- Weiterlesen

Vergleichszahlen und Vorurteil

13. Jul. 2015

Zahlenangaben sind in wissenschaftlichen Publikationen meist unverzichtbar. Berichten über Wissenschaft geben sie Glaubwürdigkeit. Doch nicht immer können Laien etwas mit den Zahlen anfangen. Deshalb sind Vergleiche als Maßstab wichtig. Leider geht die Suche nach einem guten Vergleich manchmal schief. Besonders wenn die Erwartung der/des Suchenden stark von den tatsächlichen Verhältnissen abweicht. Das fällt mir oft bei [...]- Weiterlesen

Susumu Tonegawa – Mit schönen Erinnerungen der Depression den Kampf ansagen

13. Jul. 2015

The Lindau Nobel Laureate MeetingsLecture „Memory Engram Cells Have Come of Age“

This article is copyright © 2015 

(Mehr in: KosmoLogs)

- Weiterlesen

Wie geht’s weiter mit dem Wissenschaftsjournalismus im WDR?

12. Jul. 2015

Ich bekenne: Ja, auch ich ärgere mich über das System mit der GEZ und jetzt der Rundfunkgebühr. Früher über die immer wiederkehrenden Briefe, mit denen ich wieder und wieder bestätigen sollte dass ich, nein, immer noch kein Fernsehgerät angeschafft habe. An das für mich nicht durchschaubare System, mit dem aus dem Argument der Grundversorgung ein [...]- Weiterlesen

Das große JA! Vier Schritte zu starkem Sinn-Erleben

10. Jul. 2015

  Michaela Brohm Ist das was wir tun persönlich relevant, bereichernd und plausibel? Viele erleben ihr Tun anscheinend eher als sinnlos. Rund 20 % der Gesamtbevölkerung leiden, so der Begründer der Logotherapie Viktor Frankl bereits in den späten vierziger Jahren, an einer noogenen Neurose – also einer aus dem Geist entstehenden, mit Sinnverlust einher gehenden, [...]- Weiterlesen

Coding History: Migräne und Gehirnstimulatoren

08. Jul. 2015

Daniel Meßner lud mich ein, um über Migräne, Gehirnstimulatoren und alles drumherum zu sprechen, nachzuhören im Podcast Coding History. Coding History widmet sich der Geschichte von Software und ihrer Programmierung. Daniel und ich, wir trafen und erstmals auf der Herrenhäuser Konferenz „Big Data in a Transdisciplinary Perspective“. Bei dieser Konferenz der Volkswagenstiftung ging es darum zu verstehen, [...]- Weiterlesen

Existiert ein transzendenter physikalischer Bereich jenseits von Raum und Zeit?

Eine faszinierend rationale, wissenschaftliche Erklärung für die Existenz eines transzendenten physikalischen Bereichs jenseits von Raum und Zeit findet sich hier:

Experten zu aktuellen Themen

Die hässlichen Folgen des Brexit

27. Jun. 2016

Die Briten haben sich mit knapper Mehrheit entschieden, die EU zu verlassen. Das finde ich außerordentlich bedauerlich. Die Scheidung wird aller Voraussicht nach langwierig und hässlich werden. In diesem Blogpost soll es nicht um die Ursache des Brexit gehen. Dieses Thema haben Zeitungen, Blogs und Talkrunden bereits ausgiebig plattgewalzt. Die kürzeste und treffendste Analyse ist [...]- Weiterlesen

Nezumab und Numap – Die Wirkstoffnamen der neuen Migränemittel

27. Jun. 2016

Galcanezumab und Erenumab – was uns diese und andere Namen der Medikamente gegen Migräne verraten und welche wir uns merken sollten. Suma, Nara, Zolmi, Ele, Almo, Riza, Frova, Avi, Doni – einige klingen wie Vorsätze für Maßeinheiten, andere nach Vornamen der ersten Menschen aus Mittelerde. Wer mit starker Migräne zu kämpfen hat, weiß es besser: Sumatriptan, Naratriptan, Zolmitriptan, Eletriptan, Almotriptan, Rizatriptan und Frovatriptan [...]- Weiterlesen

Die Intelligenz hat versagt, oder: Warum Dummheit allein den Brexit nicht erklären kann

26. Jun. 2016

Mehr als die Hälfte der Briten hat sich am letzten Donnerstag dafür ausgesprochen, die EU zu verlassen; das schlug bei Twitter natürlich Wellen. Glücklicherweise ist Humor auch dort ein Mittel, um mit dem Schock klarzukommen, und so ließ der Spott über die Dummheit der Brexit-Befürworter natürlich nicht lange auf sich warten. Aber reicht Dummheit als [...]- Weiterlesen

Die Unmöglichkeit des Klimaschutzes

26. Jun. 2016

Volker Quaschning von der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) hat im Auftrag von Greenpeace Energy durchgerechnet, welche Anstrengungen Deutschland unternehmen müsste, um seine Verpflichtungen aus dem Pariser Klimaabkommen einzuhalten. Er entwirft dabei ein Szenario, das extreme ökonomische Risiken birgt und politisch nicht durchsetzbar ist. Auf der UN-Klimakonferenz im Dezember 2015 beschlossen die Staaten [...]- Weiterlesen

Die Wikinger sind los!

25. Jun. 2016

Island – da denkt man typischerweise an Ponys, die exzentrische Sängerin Björk und atemberaubende Landschaften, aber nicht unbedingt an Wissenschaft und zumindest bis vor kurzem auch nicht an Fußball. Während es die Isländer ganz offensichtlich selber hinbekommen, die allgemeine Aufmerksamkeit auf letzteres zu lenken, soll dieser Blogpost zumindest einen kleinen Beitrag dazu leisten, Einblicke in [...]- Weiterlesen

Dunkle Energie und die Klumpigkeit des Universums

25. Jun. 2016

Auf die jetzt in Physical Review (D / Letters) erschienenen Artikel habe ich schon sehr lange gewartet. Und dann hätte ich sie zumindest als Preprint, als Vorabdruck doch fast übersehen. Aber zunächst zum Hintergrund. Alle physikalischen Modelle sind vereinfacht, und bei den modernen Standardmodellen der Kosmologie sieht ein Teil der Vereinfachung wie folgt aus: Auf [...]- Weiterlesen

Es ist besser so.

24. Jun. 2016

Ich erlaube mir in meinem Blog ab und zu einen Artikel, der nichts mit Wissenschaft, Astronomie oder Raumfahrt zu tun hat. Was hier folgt, ist eine politische Meinungsäußerung. Wer das nicht mag, möge bitte an dieser Stelle aufhören zu lesen. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Lichtbildwerk oder nicht? Wikimedia verliert Streit um Urheberrecht

23. Jun. 2016

In einem Urteil vom 31. Mai 2016 beansprucht das Landgericht Berlin Urheberschutz für fotografische Reproduktionen von Gemälden, auch wenn diese selbst gemeinfrei sind. Gegen das Urteil sollen Rechtsmittel eingelegt werden. Ob im Zuge der Auseinandersetzung die in Deutschland praktizierte Rechtsprechung zu diesem höchst umstrittenen Thema geändert wird, ist fraglich. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Granitgrus, Verwitterung am Wegesrand – Im Aufschluss

22. Jun. 2016

Im letzten Blogpost hatte ich ja über die Herkunft der rundlichen Findlinge geschrieben und was das tertiäre Klimaoptimum damit zu tun hat. Der Findling oben am Bildstein stellt aber nicht den einzigen Hinweis auf diesen Teil der Klimageschichte am Schluchsee dar. Wenn man vom Unterkrummenhof in Richtung der Staumauer wandert, kann man zwischen dem Ein- [...]- Weiterlesen

ALLEz nach Tschechien!

22. Jun. 2016

Viele tschechische Ärzte arbeiten lieber in Deutschland als in Tschechien. Doch einer ging zurück in die Heimat – und entkam so unserer hedonistischen Tretmühle, auch bekannt als Zufriedenheits-Hamsterrad. Die tschechische Nationalelf darf ebenfalls wieder heimreisen, wenn auch aus anderen Gründen. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Passt in keine Schublade: Ein mysteriöser fossiler Meteorit

21. Jun. 2016

Wenn die ganze Zeit Zeugs aus dem Weltraum auf die Erde herabregnet, wo sind dann eigentlich die ganzen fossilen Meteorite ? Das ist so ein Argument, welches gerne auch von Kreationisten vorgebracht wird. Ein Grund für den Mangel an fossilen Meteoriten ist ganz einfach, dass Meteorite eben auf der Erde nicht sonderlich stabil sind. Sie [...]- Weiterlesen

Als Religionswissenschaftler im Kreuzfeuer von Verschwörungsmythen – Ein Aspekt von Digital Religion

21. Jun. 2016

lichtung manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern werch ein illtum (Ernst Jandl) Am Freitag hatte ich ein faszinierendes – aber auch ein wenig bedrückendes – Erlebnis. Ich nahm an einem Expertenworkshop der Universität Mainz zum Thema „Digital Religion“ mit der berühmten US-Forscherin Heidi Campbell teil. Verschiedene (Religions-)Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler wie Jun. Prof. [...]- Weiterlesen

Netzbildpflege – schlechte Erscheinung kostet!

20. Jun. 2016

Unternehmen haben es erfahren müssen: Wenn sie keine vernünftige Homepage haben, können sie sich kaum noch sehen lassen. „Hey, wir sind eine Hydraulikfirma, wozu eine Webseite?“, wurde ich bis in die letzte Zeit hinein gefragt – aber dieselbe Firma jammert dann, dass sie keine guten Ingenieure einstellen kann. Schon verloren! Wenn ein heutiges Unternehmen nicht [...]- Weiterlesen

Eine Maschine ist gut zu Vögeln

20. Jun. 2016

Die ersten Hühner zu Beginn der Schicht gehen noch ganz gut. Dann werden die Arme allerdings schwerer und schwerer – und irgendwann will man den Job einfach nur noch erledigt haben. Hühner packen und dann endlich Feierabend machen – das ist das Ziel. Wenig überraschend: wenn der Umgang mit den Tieren leidet, leiden diese auch. [...]- Weiterlesen

Spanien: Über das Machtmotiv, Kolonialmächte und Fußball

19. Jun. 2016

Michaela Brohm Als „Konquistador-Muster“ bezeichnet der amerikanische Motivationsforscher McClelland (1975) ein Verhalten, dass rücksichtslos daher kommt, um andere zu dominieren. Benannt ist es nach den spanischen Eroberern der Kolonialzeit, die stellvertretend für die übrigen Kolonialmächte stehen, und deren Verhalten genau das in diesem Muster beschriebene brutale, auf Prestige, Reichtum und Gewalt angelegte Muster zeigt. Verankert [...]- Weiterlesen

Bücher von Klaus-D. Sedlacek

Computer und Technologie

Privacy Shield: Schrödingers Massenüberwachung

27. Jun. 2016

Wie viel Überwachung ist zu viel? EU-Kommission und USA haben sich auf Nachbesserungen am Privacy Shield geeinigt, der Datentransfers von Europa in die USA regeln soll. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Schicke Hardware für zufriedene Mitarbeiter

27. Jun. 2016

Produktdesign

Schicke Hardware für zufriedene Mitarbeiter

Apples Fokus auf Produktdesign bei Computern und Handys hat offenbar ausstrahlende Wirkung: IT-Entscheider glauben, dass Design-PCs die Arbeitszufriedenheit steigern.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Telekom-Kunden sollten jetzt ihr Passwort ändern

27. Jun. 2016

Kennwörter im Darknet

Telekom-Kunden sollten jetzt ihr Passwort ändern

Offenbar haben Cyber-Kriminelle die Zugangsdaten von Telekom-Kunden erbeutet und verkaufen diese Kennwörter nun im Darknet. Der Bonner Konzern ruft seine Nutzer daher zur Passwortänderung auf.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Nutzerdaten: Telekom rät zum sofortigen Passwortwechsel

27. Jun. 2016

Mehr als 60.000 E-Mail-Adressen mit den zugehörigen Passwörtern deutscher Telekom-Kunden werden offenbar gerade im Darknet angeboten. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Ransomware Locky sorgt wieder für Ärger

27. Jun. 2016

Vorsicht vor Bewerbungsmails

Ransomware Locky sorgt wieder für Ärger

Die Ransomware verschlüsselt Festplatten und verlangt dann Lösegeld: Der Erpressungstrojaner Locky feiert gerade sein unerfreuliches Comeback. Das BSI erklärt, wie sich Internetnutzer schützen können.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Das Erfolgsrezept von Blendle, Pocketstory und Readly

27. Jun. 2016

Online-Kioske nach dem iTunes-Prinzip

Das Erfolgsrezept von Blendle, Pocketstory und Readly

Blendle, Pocketstory, Readly: drei Online-Kioske, die für die Verlagslandschaft eine ­Zäsur bedeuten. Sie zerlegen ihre Titel in Einzelteile und bieten Flatrates an.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Brexit kann Berlin zu Europas Start-up-Hauptstadt machen

27. Jun. 2016

IT-Branche

Brexit kann Berlin zu Europas Start-up-Hauptstadt machen

Deutsche Internet-Unternehmer befürchten Nachteile für Europa im Wettbewerb mit der US-Konkurrenz durch den Brexit. Zugleich könnte als eine Folge Berlin London als wichtigstes Start-up-Zentrum in Europa ablösen.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Google will Nexus-Reihe mit eigenem Smartphone erweitern

27. Jun. 2016

Pixel-Phone

Google will Nexus-Reihe mit eigenem Smartphone erweitern

Google arbeitet offenbar an einem eigenen Android-Smartphone, das die Nexus-Reihe ergänzen soll. Außerdem sind erste Eckdaten zum neuen Nexus-Phone von HTC im Netz aufgetaucht.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Backups mit Bordmitteln erstellen

27. Jun. 2016

Windows und Mac OS X

Backups mit Bordmitteln erstellen

Ohne ein Backup steht man bei Computerschäden schnell ohne seine Dokumente da. Was kaum einer weiß: Windows und Mac OS X verfügen bereits standardmäßig über Lösungen für die Datensicherung.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Intel erwägt Verkauf von IT-Sicherheitssparte

27. Jun. 2016

McAfee

Intel erwägt Verkauf von IT-Sicherheitssparte

Intel erwägt offenbar sich von seiner IT-Sicherheitssparte zu trennen. Dadurch könnten die sinkenden Einnahmen auf dem PC-Markt ausgeglichen werden.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)