07.02.2014 | Computer u. Technologie |

Endeavour: Blaupunkt rüstet Tablets auf

Blaupunkt hat die eigenen Tablet-PCs einem Hardware-Upgrade unterzogen und stattet die Modelle Endeavour 800 QC und 1000 QC ab sofort mit einem QuadCore-Prozessor aus. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

19.09.2012 | Wissenschaft allgemein |

Video: Nasa: Der Transport der Endeavour im Zeitraffer

Fast 200 Millionen Kilometer ist die Endeavour zu aktiven Zeiten geflogen, die letzten wird sie auf dem Rücken einer Boeing 737 zurücklegen. Ein Video der Nasa zeigt wie aufwendig der Transport ist.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

16.09.2012 | Wissenschaft allgemein |

Schlechtes Wetter: Nasa verschiebt "Endeavour"-Transport

Der Transport der US-Raumfähre Endeavour von Cape Canaveral nach Los Angeles wird um einen Tag verschoben. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa schickt das Space Shuttle wegen schlechter Wetteraussichten erst am Dienstag auf seine letzte Reise in ein Museum.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

02.08.2010 | Wissenschaft allgemein |

Begehrte Ruheständler: Millionen-Wettrennen um die Space Shuttles

Die drei Space Shuttles Atlantis, Discovery und Endeavour gehen Anfang 2011 endgültig in den Ruhestand. Stolze 28,8 Millionen Dollar will die Nasa für jeden der Oldtimer haben. Trotzdem streiten sich über 20 Museen darum, sie auszustellen.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

27.04.2010 | Wissenschaft allgemein |

Verzögerte Mission: Nasa verschiebt Ende des Shuttle-Programms

Eigentlich sollte im September zum letzten Mal ein Space Shuttle ins All starten. Nun wird im November die Raumfähre “Endeavour” das Ende der Raumfähren-Ära markieren. Der Grund: Die Nasa-Techniker wollen das Spektrometer, das die Fähre zur ISS bringen soll, überarbeiten.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

27.04.2010 | Wissenschaft allgemein |

Start der "Endeavour" erst im November – Nasa verschiebt Einstellung des Shuttle-Programms

AFP

Die für September geplante Einstellung des US-Shuttle-Programms wird um mindestens zwei Monate verschoben. Das teilte die US-Luft- und Raumfahrtbehörde Nasa am Montag (Ortszeit) in Washington mit.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

22.02.2010 | Wissenschaft allgemein |

Space Shuttle: "Endeavour" in Cape Canaveral gelandet

Die US-Raumfähre “Endeavour” ist nach zweiwöchiger Reise wieder auf der Erde. Der Shuttle mit sechs Astronauten an Bord landete pünktlich um 22:20 Uhr Ortszeit auf dem Nasa-Weltraumbahnhof in Florida.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

22.02.2010 | Wissenschaft allgemein |

ISS zu 98 Prozent fertiggestellt – "Endeavour" sicher zur Erde zurückgekehrt

AFP, AFP

Die sechs Astronauten der Raumfähre “Endeavour” sind nach zwei Wochen im All sicher zur Erde zurückgekehrt. Ihr Raumschiff ging am Sonntagabend auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida nieder, nachdem die NASA zunächst wegen schlechten Wetters gezögert hatte, die Landeerlaubnis zu erteilen.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

11.02.2010 | Wissenschaft allgemein |

Space Shuttle "Endeavour": Zwei Mini-Schäden beschäftigen Nasa-Experten

Ein Riss in einer Hitzeschutzkachel, ein hervorstehender Keramikring am Cockpit: Zwei kleinere Beschädigungen am Space Shuttle “Endeavour” beschäftigen derzeit die Nasa. Weil auf dem fünftletzten Shuttleflug nichts schiefgehen soll, wird die Angelegenheit jetzt näher untersucht.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

10.02.2010 | Wissenschaft allgemein |

Manöver im Weltall: Space Shuttle dockt an Raumstation an

Zusammentreffen im All: Die Raumfähre “Endeavour” ist an der Internationalen Raumstation (ISS) angekommen. Den Astronauten steht schwere Arbeit bevor: In mehreren Außeneinsätzen sollen sie unter anderem eine Aussichtsplattform an der Raumstation montieren.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

10.02.2010 | Wissenschaft allgemein |

US-Space-Shuttle: "Endeavour" koppelt an ISS an

Am Mittwochmorgen ist das US-Space-Shuttle
“Endeavour” an der Internationalen Raumstation ISS angekommen – an Bord eine fast zwei Tonnen schwere Aussichtskuppel. In der Nacht zum Freitag sollen die Astronauten mit den Außenarbeiten beginnen.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

08.02.2010 | Wissenschaft allgemein |

Raumfahrt: ISS bekommt Millionen Euro teure Panoramafenster

Schöner sehen im Weltraum: Astronauten der Internationalen Raumstation ISS werden schon bald durch sieben Fenster einen fantastischen Panoramablick ins Weltall und auf die Erde haben. Eine in Europa konstruierte Panorama-Kuppel ist derzeit mit dem US-Shuttle “Endeavour” auf dem Weg zur ISS.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

08.02.2010 | Wissenschaft allgemein |

Ausbau der Raumstation – "Endeavour" auf dem Weg zur ISS

FR 157679 AP, AP

Sechs Menschen auf dem Weg ins All: Mit dem Start der US-Raumfähre “Endeavour” hat am Montag die letzte Phase des Ausbaus der Internationalen Raumstation (ISS) begonnen, die zugleich das Ende des amerikanischen Shuttle-Programms einläutet.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

31.07.2009 | Wissenschaft allgemein |

Space Shuttle beendet Mission – "Endeavour" erfolgreich gelandet

GETTY IMAGES NORTH AMERICA, AFP

Mit einer Bilderbuchlandung in Cape Canaveral
hat die US-Raumfähre “Endeavour” am Freitag ihre erfolgreiche
16-tägige Mission im All beendet. “Glückwunsch zu einer superben
Mission vom Anfang bis zum Ende”, begrüßte das Kontrollzentrum die
sieben Astronauten auf der Erde. “Wir sind glücklich, wieder daheim
zu sein”, antwortete Bordkommandant Polansky.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE

31.07.2009 | Wissenschaft allgemein |

Space Shuttle: "Endeavour" sicher in Florida gelandet

Wieder zu Hause: Die US-Raumfähre “Endeavour” ist sicher im Kennedy Space Center in Florida gelandet. Damit endet ihre 16-tägige Mission, die zahlreiche Widrigkeiten überstehen musste.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

31.07.2009 | Wissenschaft allgemein |

Raumfahrt: Shuttle "Endeavour" ist wieder auf Erden

Perfekte Heimkehr nach einem Missions-Start voller Probleme: Die US-Raumfähre „Endeavour” ist nach 16 Tagen im All wieder zur Erde zurückgekehrt. Der Space Shuttle mit sieben Astronauten landete wie geplant und gleich im ersten Anlauf auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral. Wichtigste Aufgabe war “Kibo”.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft

31.07.2009 | Wissenschaft allgemein |

Hightech-Stoff: Japanischer Astronaut wechselte Unterwäsche einen Monat lang nicht

Koichi Wakata freut sich: Nach viereinhalb Monaten im All kehrt der japanische Astronaut mit der Raumfähre “Endeavour” zur Erde zurück. Und mit ihm auch seine Hightech-Unterwäsche, die er einen Monat lang getragen hat. Offenbar hat sie sich bewährt – niemand beschwerte sich über unangenehme Gerüche.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

31.07.2009 | Wissenschaft allgemein |

Forschung hautnah: Einen Monat lang Unterwäsche nicht gewechselt

Mit der Rückkehr der Raumfähre “Endeavour” endet für den japanischen Astronauten Koichi Wakata ein intimes Experiment. Einen Monat trug er spezielle High-Tech-Unterwäsche, die für längere Reisen im All entwickelt wurde. Eine der Fragen lautet nun: Wie schlimm hat’s gemüffelt?
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit

Science-Wissen

Zwillingsparadoxon nachgerechnet

17. Okt. 2014

Viele meiner Webseiten mache ich nicht für Publikum sondern für mich. Als ich noch aktiv in Internetforen über Relativitätstheorie debattiert habe, hatte ich mir einmal die Arbeit gemacht, das Zwillingsparadoxon der Relativitätstheorie detailliert nachzurechnen. Die Rechnungen machte ich mit Bleistift auf Papier und als alles fertig war, machte ich eine Website draus, damit ich die [...]- Weiterlesen

Narbenhaut – Ein starkes Fantasy-Hörspiel mit Tiefendimensionen von Dane Rahlmeyer

11. Okt. 2014

Die Diskussion zum Blogpost der letzten Woche um die Rolle von Mythen in der modernen Fantasy hatte sich sehr schnell auf Bücher konzentriert. Doch machen wir uns bewusst: Schrift ist erst wenige tausend Jahre alt – davor (und daneben) wurden Erzählungen vor allem gehört! Und interessanterweise sind es gerade die neuen Medien und Technologien (wie [...]- Weiterlesen

Facebook-Führerschein und Freisurfer

11. Okt. 2014

Neuerdings wird immer wieder gefordert, das Surfen sollte in der Schule gelehrt werden. Was denn noch alles? Witzig, was alles NICHT in der Schule vorkommt: Psychologie, Medizin, Jura, Wirtschaft, Selbstentwicklung – na, alles, was wir im Leben brauchen. Und dann kommen immer neue Forderungen hinzu, das Internet zum Beispiel. Dabei muss man doch bitteschön zuerst [...]- Weiterlesen

Eine Antwort an Rolf Nemitz

03. Okt. 2014

Rolf Nemitz betreibt den Blog »Lacan entziffern« und ist in relevanten Kreisen kein unbekannter Name. Heute hat er in seinem Blog einen Text veröffentlicht zu meiner im vorigen Jahr bei Merve erschienenen Übersetzung von Itzhak Benyaminis »Narzisstischer Universalismus. Eine psychoanalytische Untersuchung der Paulusbriefe mit Freud und Lacan«. Es ist irgendwie schon interessant zu lesen, wie [...]- Weiterlesen

Old School Infografik

03. Okt. 2014

Ich hätte nicht gedacht, dass es mir einmal Spaß machen würde, meine alten Lernaufschriebe aus dem Studium durchzublättern. Als ich wegen eines Umzugs den Drang zum Aussortieren verspürte – mehr als 6 Umzugskisten und ich komme mir vor wie ein „Horder“ – fand ich meine Notizen zur „Entstehung der Arten“ von Darwin wieder, die ich [...]- Weiterlesen

Hyperactive Agency Detection Device (HADD) und Natürliche Selektion

02. Okt. 2014

Mein Blognachbar Michael Blume von Natur des Glaubens wird des Öfteren wegen seiner Studienergebnisse zur Religiosität und Kinderzahl, persönlich und fachlich angegriffen. Fazit seiner Forschungsarbeiten: Religiöse haben im Durchschnitt mehr Kinder als Nichtreligiöse. Viele Blogleser stellen dann die Frage: Kommt dieser Fortpflanzungserfolg durch natürliche (gerichtete) Selektion zustande? (Mehr in: WissensLogs)

- Weiterlesen

On writing about agriculture

02. Okt. 2014

A few weeks or even months ago a farmer asked for an article about my way of communication in agriculture as I’m doing this already since 2010. During this time i wrote about a couple of examples, which might be interesting, because the reactions of my readers turned out to be a lot different from [...]- Weiterlesen

Kosmos

Dimension oder Parameter Zeit

21. Nov. 2014

Die Zeit ist in der Physik etwas so grundsätzliches, dass es schwer fällt zu definieren, um was es sich dabei genau handelt. Ich gebe Ihnen hier mal meine beiden liebsten Zeitkonzepte. Suchen Sie sich eins aus. (Mehr in: KosmoLogs)

- Weiterlesen

Symposium: Neuromodulation gegen Kopfschmerzen – Biologische Begründung und klinische Wirksamkeit

20. Nov. 2014

Heute eröffnet das Scottsdale Headache Symposium und schon gestern gab es einen halbtägigen „Advanced Pre-Course“ zum Thema „Neuromodulation gegen Kopfschmerzen – Biologische Begründung und klinische Wirksamkeit.“ Unter dem Hashtag #AHS14AZ kann man auf Twitter den Tag gestern nachvollziehen und bis Sonntag weitere Infos zur aktuellen Kopfschmerzforschung  verfolgen.     (Mehr in: KosmoLogs)

- Weiterlesen

AstroGeo Podcast: Die erste Kometenlandung

20. Nov. 2014

Am 12. November 2014 landete erstmals in der Geschichte eine Raumsonde auf einem Kometen: Philae. Nach zwei ungewollten Hüpfern stand Philae – und begann wissenschaftliche Daten der  unbekannten Kometenwelt zu sammeln. Leider arbeitete die Sonde nur 56 Stunden – danach war die Hauptbatterie an Bord erschöpft. Sechs Tage später traf ich mich mit Fred Goesmann für ein Interview: Er ist leitender [...]- Weiterlesen

Schwarmfinanzierte Mondlandung im Jahr 2024?

19. Nov. 2014

Ambitioniert, was die britische Firma “Lunar Missions Ltd.” da vorhat: Bis zum Jahr 2024 einen Lander auf dem Mond absetzen, finanziert durch Spendengeber aus der ganzen Welt. Eine Crowdfundingaktion auf kickstarter.com, heute gestartet, soll die ersten 770000 Euro heranschaffen, um das Projekt anzuschieben. Die restliche Mission soll später von Sponsoren und durch den Verkauf digitaler [...]- Weiterlesen

Schwarmfinanzierte Mondlandung im Jahr 2024?

19. Nov. 2014

Ambitioniert, was die britische Firma “Lunar Missions Ltd.” da vorhat: Bis zum Jahr 2024 einen Lander auf dem Mond absetzen, finanziert durch Spendengeber aus der ganzen Welt. Eine Crowdfundingaktion auf kickstarter.com, heute gestartet, soll die ersten 770000 Euro heranschaffen, um das Projekt anzuschieben. Die restliche Mission soll später von Sponsoren und durch den Verkauf digitaler [...]- Weiterlesen

Holtzbrinck-Preis 2014: Laudatio auf Reto Schneider

17. Nov. 2014

Am 14. Oktober wurden in Berlin die Preisträger des diesjährigen Georg von Holtzbrinck-Preises für Wissenschaftsjournalismus geehrt. Ich hatte das Vergnügen, die Laudatio auf den Kollegen Reto Schneider von “NZZ Folio” zu halten, den Sieger in der Kategorie “Print”. Schneider hatte gleich drei exzellente Texte eingereicht, von denen “Die Rettung Angelinas” uns Juroren einhellig als der beste des [...]- Weiterlesen

Existiert ein transzendenter physikalischer Bereich jenseits von Raum und Zeit?

Eine faszinierend rationale, wissenschaftliche Erklärung für die Existenz eines transzendenten physikalischen Bereichs jenseits von Raum und Zeit findet sich hier:

Experten zu aktuellen Themen

Der Triumph der Homöopathie – Eine (weitere) Niederlage der Wissenschaften?

22. Nov. 2014

Kaum ein Thema bringt selbsternannte Rationalisten – darunter viele meiner Freunde – gerade auch im Netz so zuverlässig in Wallung wie die Homöopathie. Nachdem unzählige empirische Studien keine sicheren Belege für eine Wirkung homöopathischer Mittel über Placebo-Effekte hinaus erbracht hatten, verkündete The Lancet schon 2005 “das Ende der Homöopathie”. Und es ist seitdem wohl auch [...]- Weiterlesen

Der Sternenhimmel heute Nacht

22. Nov. 2014

Es wird jetzt nachts schon ordentlich kalt, aber der Boden und die Luft sind nicht sehr trocken. Das heißt, dass abends sehr schnell Bodennebel aufziegt, So auch diese Nacht. Dennoch ein schöner Sternenhimmel. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Mit Endspieldatenbanken der Wahrheit auf der Spur

21. Nov. 2014

Ob es um die Torlinientechnik im Fußball oder die Hilfe von Computern bei mathematischen Beweisen geht: Expertensysteme haben in verschiedene Bereiche, in denen Menschen Entscheidungen treffen, wie Tor oder nicht Tor, wahr oder falsch, Einzug gehalten, so auch im Schach und dort im Endspiel, der Schlussphase der Partie, in der nur noch sehr wenige Steine [...]- Weiterlesen

ProtreptiCast06: Wozu noch Philosophie?

21. Nov. 2014

ProtreptiCast — Hörbar Philosophie Am 20. November 2014 fand der zweite Philosophie Slam der Uni Stuttgart im Club Zollamt statt. Diesmal habe ich nicht — wie im letzten Jahr — darüber berichtet, sondern selbst teilgenommen. Das Ergebnis (das ich im Nachhinein noch einmal aufgezeichnet habe), ist hier zu hören.   EPISODE 06: Wozu noch Philosophie? [...]- Weiterlesen

Zwei Jahre Crowdfunding für die Wissenschaft mit Sciencestarter

21. Nov. 2014

Am 21.11.2012 ging mit Sciencestarter die erste deutschsprachige Crowdfunding-Plattform für Projekte aus Wissenschaft, Forschung und Wissenschaftskommunikation online. Wissenschaft im Dialog wollte damit kleineren Projekten eine zusätzliche Möglichkeit zur Finanzierung bieten und gleichzeitig eine neue Plattform zur Wissenschaftskommunikation etablieren. Als Projektleiter von Sciencestarter ziehe ich hier Zwischenbilanz nach zwei Jahren Sciencestarter und erkläre, warum Sciencestarter nun selbst [...]- Weiterlesen

Ebola: Ungeklärte Fragen

20. Nov. 2014

Woher kommt das Ebolavirus? Vermutlich stammt das Ebolavirus von Flughunden (Flughunde gehören, anders als der Name vermuten lässt, wie Fledermäuse zur Ordnung der Fledertiere). Es wird angenommen, dass durch den Verzehr von Flughunden als Buschfleisch das Virus auf den Menschen übertragen wurde. Allerdings steht der Beweis noch aus: die Isolierung eines infektiösen Ebolavirus aus einem [...]- Weiterlesen

Wie klingt eine Landung auf einem Kometen?

20. Nov. 2014

Hören Sie selbst. Teil des SESAME-Instruments auf den Philae-Lander ist CASSE, ein Instrument, mit dem die auf die drei Füße einwirkenden Kräfte beim Aufsetzen per piezoelektrische Aufnehmer in elektrische Signale umgewandelt werden. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Hemd. Komet. #Shirtstorm

19. Nov. 2014

Tja, was soll man da sagen. [Geht zu einem der Pfeiler, prüft die sichere Befestigung.] Mit so einem Thema kann man ja eigentlich nur ins Fettnäpfchen treten. [Geht zum anderen Pfeiler, prüft.] Wollen Sie vorher vielleicht nochmal nachlesen, wie das mit der Rosetta-Sonde und Philae war? Dazu gab es hier auf den Scilogs ja reichlich [...]- Weiterlesen

Kurz & Knapp KW 47/2014

19. Nov. 2014

Unter der Rubrik “Kurz & Knapp” finden sich Hinweise und Links auf Meldungen und Webseiten, die mir nebenbei auffallen, aber auf die Schnelle keinen eigenen Blogeintrag hier erhalten. Sei es, weil mir die Zeit fehlt, sei es, weil sie am besten für sich selbst stehen oder das Thema Raumfahrt eher am Rande betreffen: Airbus entwickelt [...]- Weiterlesen

Jähn, Nespoli & Co in Meckpomm

19. Nov. 2014

Ich hab eine schlechte Nachricht für Sie: Sie haben die 30. Raumfahrttage in Neubrandenburg verpasst. Das ist echt bitter. Rekapitulieren wir mal kurz im Überblick, was Sie da versäumt haben. Und außerdem noch gleich zur Einleitung: Das Ereignis „Raumfahrttage Neubrandenburg“ schließt automatisch auch immer die Orte Neustrelitz und Peenemünde mit ein. Alles im schönen MeckPomm [...]- Weiterlesen

Blume des Jahres 2015 – der Gemeine Teufelsabbiss

18. Nov. 2014

So langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu, und damit wird es auch wieder Zeit, die verschiedenen Tiere, Pflanzen und Dinge des nächsten Jahres zu betrachten. So was ist ja auch eine nette Gelegenheit, auf das eine oder andere Mauerblümchen hinzuweisen. Wobei es sich hier tatsächlich. um eine Blume handelt. Den Gemeinen Teufelabbiss (Succisa [...]- Weiterlesen

Neue UEFA-Regel – 3 Minuten zur Diagnose: Chronisch traumatische Enzephalopathie

18. Nov. 2014

„The new rules take effect immediately“, sagt die BBC. Unverzüglich, also heute Abend schon am Spieltag: Nationalteams Freundschaftsspiele, Anstoß 20:45. Ich bin gespannt, ob es zu längeren Pausen heute kommt. Die Kosten der Kopfbälle und Kopfschmerzen nach Gehirnerschütterung im Sport waren zwei Themen im Oktober bzw. Juni dieses Jahren hier im Blog. Gestern dann die Nachricht auf BBC: Concussion in football not taken [...]- Weiterlesen

Tatort: Zeit der Spökenkieker

18. Nov. 2014

Die Tatort-Krimis im ARD loten gerne die schlammigen Tiefen der modernen Gesellschaft aus. Die Ermittler gehen mit großer Ernsthaftigkeit zu Werke, nur Ausnahmefällen dürfen die Zuschauer lachen (Münster – Thiel/Boerne). Meist wird alles sauber und ordentlich aufgeklärt. Am Sonntag, im Tatort „Vielleicht“ aus Berlin, änderte sich das Bild: zum ersten Mal erhielt das Ermittlerteam geisterhafte [...]- Weiterlesen

556 dicke Boliden in 20 Jahren

18. Nov. 2014

Sensoren im Besitz der US-Regierung (zumeist Infrarot-detektoren auf Satelliten, die Nuklearwaffentests oder Starts von Atomwaffenträgern registrieren sollen) haben im Zeitraum von 1994-2014 insgesamt 556 Boliden ab einer Energie von 1 GJ registriert. Boliden sind in der Erdatmosphäre zerplatzende Asteroiden so wie am 15.2.2013 über Tscheljabinsk oder am 30.6.1908 über Tunguska. (Mehr in: BrainLogs)

[...]- Weiterlesen

Neuer Schwung beim Klimaschutz

18. Nov. 2014

Die überraschende Übereinkunft zwischen den USA und China über ihre Klimaschutzziele bringt neuen Schwung in die internationale Klimadiplomatie, die im kommenden Jahr beim Klimagipfel in Paris endlich einen Klimaschutzvertrag erreichen möchte, der diesen Namen auch verdient. Zusammen mit dem 40% Reduktionsziel der EU haben sich jetzt die drei wichtigsten Treibhausgasverursacher, zusammen für 55% der Emissionen [...]- Weiterlesen

Bücher von Klaus-D. Sedlacek

Computer und Technologie

Rekordhalter muss kämpfen

23. Nov. 2014

Der Wirkungsgrad von Photovoltaikmodulen wird immer besser. Für 2015 hat der amerikanische Konzern Semprius neue Höchstwerte angekündigt.

(Mehr in: Technology Review)

Smartphones: Das Vorbild ist Apple

22. Nov. 2014

Smartphones von chinesischen Herstellern wie Meizu und Xiaomi sind gefragt wie nie. Die loben das iPhone und orientieren sich offensiv an Apple. Für sie ist es Diebstahl. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Findery: Die Tasche voller Fundstücke

22. Nov. 2014

Ein bisschen Yelp, ein bisschen Foursquare, ein bisschen Reiseblog: Findery sammelt Geschichten, Anekdoten und Tipps zu den Orten, die wir besuchen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

“Dragon Age: Inquisition”: Die Freiheit der Spieler ist unantastbar

21. Nov. 2014

Kaum ein Spiel geht so progressiv mit Sexualität um wie das neue “Dragon Age”. Dabei geht es nicht nur um Toleranz, sondern auch darum, was Rollenspiele leisten sollten. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Aufgabenplaner: Wunderlist-Client für Windows 7 erhältlich

21. Nov. 2014

Der Wunderlist-Entwickler 6Wunderkinder hat nach langem hin und her seinen Aufgabenplaner nun auch in einer Desktop-Variante für Windows veröffentlicht. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Marktreport: Der U(h)rschrei der Smartwatch-Hersteller

21. Nov. 2014

Smartwatches sind auf dem besten Weg zum Massenprodukt. Die Hersteller binden immer mehr Features in die Uhren ein und legen zunehmend Wert auf Design. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Mittelklasse-Smartphone: Huawei Ascend G7 in Deutschland verfügbar

21. Nov. 2014

Der chinesische Hersteller Huawei bringt sein Ascend G7 nach Deutschland, das zum fairen Preis ein üppig dimensioniertes Display bietet. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Zum Kampfpreis: Huawei bringt Einsteiger-Smartphone Honor 3C

21. Nov. 2014

Honor, die neue Smartphone-Marke für jüngere Kunden von Huawei, bringt mit dem günstigen 3C das zweite Modell nach Deutschland. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Verbot für Alternativen: Windows 10 blockiert Startmenü Classic Shell

21. Nov. 2014

Windows 10 und das alternative Startmenü Classic Shell vertragen sich aufgrund angeblicher Kompatibilitätsprobleme nicht mehr. Mit einem einfachen Trick gelingt die Installation dennoch. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Amazon Travel: Amazon will in Hotelvermittlung einsteigen

21. Nov. 2014

Bei Amazon gibt es fast alles – und nun will sich der Händler offenbar auch noch in den Reisebereich einklinken. Der Online-Händler soll kurz davor stehen, eine eigene Travel-Webseite zu starten. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)