Unsterbliches Bewusstsein

Cover Unsterbliches BewusstseinMithilfe der naturwissenschaftlichen Methode und zahlreicher sonst unerklärlicher quantenphysikalischer Phänomene gelingt es dem Autor des neu erschienenen Sachbuchs „Unsterbliches Bewusstsein“ den Nachweis zu führen, was bisher umstritten war: Bewusstsein existiert außerhalb des Gehirns!

In dem Buch geht es weder um Glauben noch um Esoterik, sondern um Beweise. Glaubwürdige, wissenschaftliche Beweise, die in eine Form gepackt sind, dass sie für jeden Interessierten verständlich sind. Als Form der Darstellung dient eine Rahmenhandlung, in welcher der fiktive Professor Allman eine Lehrgangsveranstaltung für seine Kollegen abhält. Nach und nach entwickelt Professor Allman eine belastungsfähige wissenschaftliche Theorie.

„Diese Arbeit hat einen ungewöhnlichen, uns alle betreffenden Inhalt. Der soll und darf nicht in den Büchereien der Fachwelt verstauben, sondern drängt nach dem Zugang zu einer breiten Öffentlichkeit“, so der Autor auf die Frage, warum er den für eine wissenschaftliche Arbeit ungewöhnlichen Aufbau entsprechend dem eines Sachbuchs mit Rahmenhandlung gewählt hat.

Wohl zum ersten Mal gelingt dem Autor mithilfe der naturwissenschaftlichen Methode der Beweis, dass Bewusstsein außerhalb des Gehirns existiert.

Das hat kaum absehbare Folgen für unser Weltbild. Einige dieser Folgen werden dargestellt. Die Rahmenhandlung und die Namen der Lehrgangsteilnehmer sind fiktiv, aber der zur Diskussion gestellte Inhalt ist real. Die vorgestellten unerklärlichen Phänomene, die einer Erklärung zugeführt werden, sind der Fachwelt meist schon seit Jahrzehnten bekannt. Weil die Phänomene sich aber bisher jedweder tieferen Erklärung widersetzten, gelang es den Wissenschaftlern nicht, sie einem breiteren Publikum verständlich zu präsentieren. Die Wissenschaft nahm sie als unerklärlich hin, ging mit ihnen um und gewöhnte sich an sie, bis sie ganz gewöhnlich und selbstverständlich schienen. Der größere hinter den Phänomenen liegende Zusammenhang blieb verborgen.

Das Buch deckt nun den Zusammenhang auf. Es gibt naturwissenschaftliche Antworten auf die Grundfragen unseres Seins. Alle Aussagen werden bewiesen. Neben der physikalischen Theorie vom Jenseits wird das wahre Gesicht der Wirklichkeit beschrieben. Es gipfelt in der glaubwürdigen Aussage, dass Bewusstsein unsterblich ist und unser physisches Ende überdauert.

Der Klappentext der gebundenen Ausgabe lautet:

Fünfunddreißig hochkarätige Wissenschaftler haben eine Vision. Sie treffen sich in der Abgeschiedenheit und wollen etwas über die Unsterblichkeit des Bewusstseins und den Sinn des Lebens erfahren. Am Ende steht das sensationelle Ergebnis: Es gibt ein Jenseits!

Scheinbar unerklärliche Phänomene werden nicht nur aufgezählt, sondern in einen großen Zusammenhang gebracht und verständlich erklärt. Für Anschaulichkeit sorgen 26 Abbildungen im Text.

Dieses Sachbuch beschreibt konkret und glaubwürdig die Dinge jenseits der Erfahrungswissenschaft und der physischen Welt. Schulkenntnisse reichen aus, um es zu verstehen.

Es ist eine Manifestation für den naturwissenschaftlich interessierten Leser.

Unsterbliches Bewusstsein: Raumzeit-Phänomene, Beweise und Visionen
von Klaus-Dieter Sedlacek
Verlag: Books on Demand GmbH; Auflage: 1 (Juni 2008)
ISBN: 978-3-837-04351-8, gebundene Ausgabe, 148 Seiten, € 18,95

Jetzt bei Amazon bestellen!

.

Über den Autor:
Der Autor Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte Mathematik und Informatik. Er beendete 1975 seine Studien mit dem Diplom in Mathematik. Nach einigen Jahren Berufspraxis gründete er eine eigene Firma, die sich mit der Entwicklung von Anwendungssoftware beschäftigte. Diese führte er mehr als fünfundzwanzig Jahre lang. Als Mathematiker hat er es sich zur Aufgabe gemacht komplexe Zusammenhänge unserer Welt aufzudecken und logisch zu erklären. Neben Sachbüchern schreibt er auch spannende Romane.

Links:

Kostenloses Rezensionsexemplar für Journalisten beim Verlag!

Science-Wissen

Zwillingsparadoxon nachgerechnet

17. Okt. 2014

Viele meiner Webseiten mache ich nicht für Publikum sondern für mich. Als ich noch aktiv in Internetforen über Relativitätstheorie debattiert habe, hatte ich mir einmal die Arbeit gemacht, das Zwillingsparadoxon der Relativitätstheorie detailliert nachzurechnen. Die Rechnungen machte ich mit Bleistift auf Papier und als alles fertig war, machte ich eine Website draus, damit ich die [...]- Weiterlesen

Narbenhaut – Ein starkes Fantasy-Hörspiel mit Tiefendimensionen von Dane Rahlmeyer

11. Okt. 2014

Die Diskussion zum Blogpost der letzten Woche um die Rolle von Mythen in der modernen Fantasy hatte sich sehr schnell auf Bücher konzentriert. Doch machen wir uns bewusst: Schrift ist erst wenige tausend Jahre alt – davor (und daneben) wurden Erzählungen vor allem gehört! Und interessanterweise sind es gerade die neuen Medien und Technologien (wie [...]- Weiterlesen

Facebook-Führerschein und Freisurfer

11. Okt. 2014

Neuerdings wird immer wieder gefordert, das Surfen sollte in der Schule gelehrt werden. Was denn noch alles? Witzig, was alles NICHT in der Schule vorkommt: Psychologie, Medizin, Jura, Wirtschaft, Selbstentwicklung – na, alles, was wir im Leben brauchen. Und dann kommen immer neue Forderungen hinzu, das Internet zum Beispiel. Dabei muss man doch bitteschön zuerst [...]- Weiterlesen

Eine Antwort an Rolf Nemitz

03. Okt. 2014

Rolf Nemitz betreibt den Blog »Lacan entziffern« und ist in relevanten Kreisen kein unbekannter Name. Heute hat er in seinem Blog einen Text veröffentlicht zu meiner im vorigen Jahr bei Merve erschienenen Übersetzung von Itzhak Benyaminis »Narzisstischer Universalismus. Eine psychoanalytische Untersuchung der Paulusbriefe mit Freud und Lacan«. Es ist irgendwie schon interessant zu lesen, wie [...]- Weiterlesen

Old School Infografik

03. Okt. 2014

Ich hätte nicht gedacht, dass es mir einmal Spaß machen würde, meine alten Lernaufschriebe aus dem Studium durchzublättern. Als ich wegen eines Umzugs den Drang zum Aussortieren verspürte – mehr als 6 Umzugskisten und ich komme mir vor wie ein „Horder“ – fand ich meine Notizen zur „Entstehung der Arten“ von Darwin wieder, die ich [...]- Weiterlesen

Hyperactive Agency Detection Device (HADD) und Natürliche Selektion

02. Okt. 2014

Mein Blognachbar Michael Blume von Natur des Glaubens wird des Öfteren wegen seiner Studienergebnisse zur Religiosität und Kinderzahl, persönlich und fachlich angegriffen. Fazit seiner Forschungsarbeiten: Religiöse haben im Durchschnitt mehr Kinder als Nichtreligiöse. Viele Blogleser stellen dann die Frage: Kommt dieser Fortpflanzungserfolg durch natürliche (gerichtete) Selektion zustande? (Mehr in: WissensLogs)

- Weiterlesen

On writing about agriculture

02. Okt. 2014

A few weeks or even months ago a farmer asked for an article about my way of communication in agriculture as I’m doing this already since 2010. During this time i wrote about a couple of examples, which might be interesting, because the reactions of my readers turned out to be a lot different from [...]- Weiterlesen

Kosmos

Das Weltall für die Wand

24. Nov. 2014

Achtung – schamlose Eigenwerbung! Wie regelmäßige Leser meines Blog wissen, war ich auch in diesem Jahr wieder astrofotografisch aktiv. Eine Auswahl de besten dabei entstandenen Bilder kann man jetzt als Poster bestellen. Wer also ein hübsches Bild für die eigene Wand oder die eines zu Beschenkenden sucht, findet hier vielleicht etwas!

Meine Bilder biete ich [...]- Weiterlesen

Ist der Mond “billiger” zu erreichen als der Mars?

24. Nov. 2014

Im kosmischen Maßstab liegt der Mond direkt vor unserer Haustür. Der Erdtrabant ist sogar noch weit innerhalb des Einflusssphäre der Erde, Dies ist der Bereich, in dem die Schwerkraft der Erde die anderer Körper überwiegt. Da müsste doch eine Mission zum Mond billiger als eine zum Mars sein, oder? Auf Anhieb könnte man das annehmen. [...]- Weiterlesen

Große Wissenschaftler ≠ Gut in Mathe ?

24. Nov. 2014

Es sei bei weitem leichter für einen Wissenschaftler, eine benötigte Zusammenarbeit mit einem Mathematiker oder Statistiker anzugehen, statt umgekehrt für einen Mathematiker, einen Wissenschaftler zu finden, der seine Gleichungen benutzen kann. So äußerte sich 2013 der Biologe Edward O. Wilson im The Wall Street Journal. Diese Aussage reflektiert nach Hans Othmer, Professor für Mathematik an der University of [...]- Weiterlesen

Lindau heute beim EINEWELT-Zukunftsforum des BMZ

24. Nov. 2014

Die Lindau Nobel Laureate Meetings sind mit eigenem Stand auf dem EINEWELT-Zukunftsforum vertreten. Heute, am 24. November 2014, lädt Bundesentwicklungshilfeminister Gerd Müller nach Berlin wo er gemeinsam mit Vertretern verschiedenster Organisationen neue Impulse für die deutsche Entwicklungspolitik setzen will. Im Rahmen des EINEWELT-Zukunftsforums wird außerdem die Zukunftscharta an die Bundeskanzlerin übergeben werden. Auf Einladung des [...]- Weiterlesen

Dimension oder Parameter Zeit

21. Nov. 2014

Die Zeit ist in der Physik etwas so grundsätzliches, dass es schwer fällt zu definieren, um was es sich dabei genau handelt. Ich gebe Ihnen hier mal meine beiden liebsten Zeitkonzepte. Suchen Sie sich eins aus. (Mehr in: KosmoLogs)

- Weiterlesen

Symposium: Neuromodulation gegen Kopfschmerzen – Biologische Begründung und klinische Wirksamkeit

20. Nov. 2014

Heute eröffnet das Scottsdale Headache Symposium und schon gestern gab es einen halbtägigen „Advanced Pre-Course“ zum Thema „Neuromodulation gegen Kopfschmerzen – Biologische Begründung und klinische Wirksamkeit.“ Unter dem Hashtag #AHS14AZ kann man auf Twitter den Tag gestern nachvollziehen und bis Sonntag weitere Infos zur aktuellen Kopfschmerzforschung  verfolgen.     (Mehr in: KosmoLogs)

- Weiterlesen

Existiert ein transzendenter physikalischer Bereich jenseits von Raum und Zeit?

Eine faszinierend rationale, wissenschaftliche Erklärung für die Existenz eines transzendenten physikalischen Bereichs jenseits von Raum und Zeit findet sich hier:

Experten zu aktuellen Themen

Start des zweiten Wanderfalken

28. Nov. 2014

Am Sonntagmorgen um 05:24 MEZ soll, wenn alles gut geht, eine Trägerrakete vom Typ H-IIA  vom japanischen Weltraumbahnhof Tanegashima abheben. An Bord: die Raumsonde Hayabusa 2. Die soll sich sodann auf den Weg machen zum Asteroiden (162173) 1999 JU3, einem erdnahen Asteroiden des Apollo-Typs, der erst 1999 entdeckt worden war. Wer die europäische Rosetta-Mission mit [...]- Weiterlesen

Zukunftscharta: Im Gespräch mit Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller

27. Nov. 2014

Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller im Lindau Blog Interview über die Ressource “Wissen”. Am Montag haben die Lindau Nobel Laureate Meetings am EINEWELT-Zukunftsforum zur Übergabe der Zukunftscharta an die Bundeskanzlerin teilgenommen. Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller, der Gastgeber der Veranstaltung, hat sich zu diesem Anlass zur Bedeutung von Wissenschaft für die Entwicklungszusammenarbeit geäußert. Welche Position nimmt Spitzenforschung einerseits und [...]- Weiterlesen

Ein Killer am Nordseestrand – Das Leben is kein Ponyhof #15

26. Nov. 2014

Immer wieder werden tote Schweinswale gefunden, Opfer eines unbekannten Angreifers. Doch wer kommt dafür in Frage. Jetzt konnte per DNA-Analyse Kegelrobben als Täter identifiziert werden. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

NASA-Initiative für Stratosphären-Luftschiffe

26. Nov. 2014

Unter den Kommentatoren meines Blogs gibt es wahre Visionäre. Unlängst kam man in der Diskussion meines Artikels um die drohende Einstellung des Flugzeug-getragenen Infrarotteleskops SOFIA sehr schnell zu einem Alternativansatz, bei dem das IR-Teleskop von einem Stratosphärenluftschiff weit oberhalb des Wettergeschehens getragen wird. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Werdende Väter sind auch ein bisschen schwanger

26. Nov. 2014

Joachim Retzbach, Diplom-Psychologe und Redaktionsmitglied bei “Gehirn und Geist”, hat sich auf die Spur eines merkwürdigen Phänomens gemacht: Männer in anderen Umständen. Kommt es doch gar nicht so selten vor, dass werdende Väter unter körperlichen und psychischen Beschwerden leiden. Wie kommt man dazu, über “Männer in anderen Umständen” zu recherchieren? Ganz einfach: Meine Frau ist [...]- Weiterlesen

Interstellar: Wurmlöcher, Schwarze Löcher, Logiklöcher

25. Nov. 2014

Es ist irgendwann um das Jahr 2060 und die Klima-Apokalyptiker haben recht behalten. Die Biosphäre der Erde ist ruiniert. Es ist heiß, Sandstürme toben um den Globus und es wächst nichts mehr Essbares außer Mais. Die Menschheit ist stark reduziert, der verbliebene Rest ist vom Verhungern bedroht und kämpft ums Überleben. Raumfahrt wird als unnötig, [...]- Weiterlesen

Irgendwo hier ist Philae ….

25. Nov. 2014

Dieses aus vier Aufnahmen der ROSETTA-Navcam zusammengesetzte Kompositbild zeigt die Region auf dem Kern beleuchtet, in der sich das Drama der Philae-Landung am 12.11. abspielte. Es gibt belastbare Belege dafür, dass Philae zunächst sehr nahe am anvisierten Zielpunkt aufsetzte. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Gibt es das Mineral Lonsdaleit überhaupt?

24. Nov. 2014

Das Mineral Lonsdaleit, das gerne auch als hexagonaler Diamant bezeichnet wird, ist eines der selteneren kristallinen Formen des Kohlenstoffs. So dachte man zumindest bisher, denn jetzt gibt es wohl durchaus ernstzunehmende Hinweise, dass Lonsdaleit ein Phantom der Mineralienwelt ist (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Link of Interest: on Mark Twain, copyright, and sloppy publishing

24. Nov. 2014

Mark Twain would likely be ticked at the Library of Congress right now (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Das Weltall für die Wand

24. Nov. 2014

Achtung – schamlose Eigenwerbung! Wie regelmäßige Leser meines Blog wissen, war ich auch in diesem Jahr wieder astrofotografisch aktiv. Eine Auswahl de besten dabei entstandenen Bilder kann man jetzt als Poster bestellen. Wer also ein hübsches Bild für die eigene Wand oder die eines zu Beschenkenden sucht, findet hier vielleicht etwas! (Mehr in: BrainLogs)

[...]- Weiterlesen

Scilogs-Preis 2014 – eine Dankesrede

24. Nov. 2014

Bumm! Ich hatte gerade ein paar Paper sortiert und dabei meinen Wissensstand zur Gruppenhaltung von Sauen auf einen neuen Stand gebracht, als plötzlich mein Tablet wie irre zu klingeln begann – um dann den Rest des samstäglichen Abends keine Ruhe mehr zu geben. Ganz im Gegensatz zu mir. Irgendwas zwischen ungläubig und irritiert traf meinen [...]- Weiterlesen

Särge und Urnen immer unbeliebter …

23. Nov. 2014

…, so lautete, wohl inspiriert durch das Herannahen des heutigenTotensonntags, neulich eine Überschrift im Lokalblättchen. Zunächst mal war ich irritiert von der Vorstellung, bei solchen Dingen überhaupt von Beliebtheit zu sprechen. Aber klar, wenn’s denn sein muss! Im Artikel ging es dann darum, dass heute nur noch 49 % der Bundesbürger eine traditionelle Urnen- oder [...]- Weiterlesen

Der Triumph der Homöopathie – Eine (weitere) Niederlage der Wissenschaften?

22. Nov. 2014

Kaum ein Thema bringt selbsternannte Rationalisten – darunter viele meiner Freunde – gerade auch im Netz so zuverlässig in Wallung wie die Homöopathie. Nachdem unzählige empirische Studien keine sicheren Belege für eine Wirkung homöopathischer Mittel über Placebo-Effekte hinaus erbracht hatten, verkündete The Lancet schon 2005 “das Ende der Homöopathie”. Und es ist seitdem wohl auch [...]- Weiterlesen

Der Sternenhimmel heute Nacht

22. Nov. 2014

Es wird jetzt nachts schon ordentlich kalt, aber der Boden und die Luft sind nicht sehr trocken. Das heißt, dass abends sehr schnell Bodennebel aufziegt, So auch diese Nacht. Dennoch ein schöner Sternenhimmel. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Mit Endspieldatenbanken der Wahrheit auf der Spur

21. Nov. 2014

Ob es um die Torlinientechnik im Fußball oder die Hilfe von Computern bei mathematischen Beweisen geht: Expertensysteme haben in verschiedene Bereiche, in denen Menschen Entscheidungen treffen, wie Tor oder nicht Tor, wahr oder falsch, Einzug gehalten, so auch im Schach und dort im Endspiel, der Schlussphase der Partie, in der nur noch sehr wenige Steine [...]- Weiterlesen

Bücher von Klaus-D. Sedlacek

Computer und Technologie

Privatsphäre: Recht auf Vergessen soll weltweit gelten

26. Nov. 2014

Die EU-Datenschützer wollen Schlupflöcher beim Recht auf Vergessen stopfen. Ein Kriterienkatalog soll Streitfälle mit Google und anderen Suchmaschinen klären. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Lee-Rigby-Fall: Politiker sehen in Facebook Unterstützer des Terrors

26. Nov. 2014

Den Mord an dem Soldaten Lee Rigby nehmen britische Politiker bis hin zum Premier zum Anlass, Internetfirmen unter Druck zu setzen: Sie sollen Kunden genauer beobachten. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Kondom fürs Handy

26. Nov. 2014

Wer sein Smartphone an unbekannten Netzteilen lädt, fängt sich womöglich Datenschädlinge ein. Das kann man mit dem zwischengeschalteten SyncStop-Adapter verhindern.

(Mehr in: Technology Review)

“Von einem bösen Geist befallen”

26. Nov. 2014

Arunachalam Muruganantham erfand eine billige Binde, um Frauen in Indien vor schweren Krankheiten zu schützen. Auf dem Weg dahin hat er seinen Ruf vor Ort ruiniert und fast seine Frau verloren.

(Mehr in: Technology Review)

Mehr Effizienz für die konventionelle Stromerzeugung

26. Nov. 2014

Ein am MIT entwickeltes Beschichtungsverfahren soll sich gleich doppelt lohnen: Es verringert den Brennstoffbedarf von fossilen Kraftwerken und damit auch ihre Emissionen.

(Mehr in: Technology Review)

US-Geheimdienst: NSA soll Spionagesoftware Regin eingesetzt haben

25. Nov. 2014

Aufwändig programmiert, schwer zu finden: Vertraute von Edward Snowden gehen davon aus, dass die NSA und der britische Geheimdienst GCHQ hinter der Software stecken. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Flickr: Wer CC-Lizenzen vergibt, hat selbst Schuld

25. Nov. 2014

Viele Fotografen erlauben die Verbreitung ihrer Bilder auch für kommerzielle Zwecke. Flickr verdient mit solchen Creative-Commons-Fotos jetzt Geld, zum Ärger der Nutzer. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Medienberichte: Telefónica will angeblich O2 verkaufen

25. Nov. 2014

Medienberichten zufolge könnte Telefónica seine britische O2-Tochter an British Telecom verkaufen. Die Gespräche sollen bereits weit fortgeschritten sein. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Kostenlose Testversion: Cisco zeigt Project Squared für Teamarbeit

25. Nov. 2014

Auf der Cisco Connect hat der Netzwerkspezialist etliche Produktneuheiten vorgestellt, darunter Project Squared. Die Plattform erinnert auf den ersten Blick an Circuit von Unify. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Preisdruck im Web: Elektronikartikel vor Weihnachten billiger

25. Nov. 2014

Preisanstieg vor Weihnachten? Von wegen. Wie im vergangenen Jahr werden Elektronikartikel auch vor Weihnachten 2014 deutlich günstiger verkauft. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)